Hückelhoven - Den dritten Platz bei der WM in den USA belegt

Den dritten Platz bei der WM in den USA belegt

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Bei der Weltmeisterschaft in der Kampfkunst Hapkido in Michigan/USA belegte Dieter Bransch, erster Vorsitzender und Trainer von Han Kook Hückelhoven, den dritten Platz.

Etwa 2000 Sportler aus 40 Staaten hatten gemeldet. Mit einer Gruppe von 14 Sportlern war die Deutsche Hapkido Federation (D.H.F.) vertreten. Dazu gehörte auch Dieter Bransch, der mit dem D.H.F.-Team am Teamdemonstrationswettbewerb teilnahm. Bei diesem Wettbewerb geht es darum, Hapkido in seiner ganzen Vielfalt möglichst spektakulär darzustellen.

Zwölf Teams starteten in der Königsklasse der Meisterschaften. Die einjährige Vorbereitungsphase sollte sich auszahlen. Das deutsche Team belegte verdient den dritten Platz hinter den USA und den unerwartet starken Mexikanern.

Für seine Darbietung erntete das Team viel Lob von der Konkurrenz und vor allem von den koreanischen Offiziellen. Die nächste Weltmeisterschaft ist 2013 in Korea. Auch dabei wird das Team aller Voraussicht nach wieder an den Start gehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert