Das Zeltlager des Jugendrotkreuz liegt in Mittelerde

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
10086677.jpg
„Reise nach Mittelerde“: Beim Zeltlager vom Jugendrotkreuz in Hückelhoven-Brachelen wurde auch gekämpft – aber natürlich nur mit harmlosen, selbst gebastelten Schwertern. Foto: Koenigs
10086672.jpg
Die Damen des DRK-Kleiderstübchens überreichten für das JRK-Zeltlager einen Scheck. Foto: Koenigs

Kreris Heinsberg. „Wir hatten eine tolle Zeit zusammen“, freute sich Marianne Küster-Eßer, Kreis­leiterin vom Jugendrotkreuz, auf dem Jugendzeltplatz des Kreises Heinsberg in Hückelhoven-Brachelen. Etwa 60 Kinder tummelten sich dort vier Tage lang.

Die Kinder wurden bei dem Zeltlager des JRK von etwa 20 Betreuern begleitet und fanden ein perfekt vorbereitetes Camp vor. In diesem Jahr stand das Zeltlager unter dem Motto „Reise nach Mittelerde“. Nach der Vorlage von Tolkiens Romanen gab es mancherlei Abenteuer. Am Tag der Anreise wurde im Verlauf einer Rallye der Jugendzeltplatz erkundet. Dann wurden Beutel für die eigene „Währung“ genäht.

Dabei gab es viel Raum für Kreativität. So wurden Drachen oder Schwerter gebastelt. Auch das Abendprogramm war so recht nach dem Geschmack der sechs- bis zwölfjährigen Kinder. Zunächst wurde gegrillt, dann gespielt. Der aufregendste Höhepunkt war natürlich die traditionelle Nachtwanderung – nichts für schwache Nerven. Für den besonderen Gruselfaktor sorgten zwei als Ork verkleidete Gruppenleiter.

Schließlich wurde morgens auch ein großer, gemeinsamer Brunch vorbereitet.

Für Marianne Küster-Eßer war es das letzte Zeltlager in ihrer langjährigen Tätigkeit als Leiterin vom Jugendrotkreuz. Die Kinder machten ihr den Abschied nicht leicht, denn Marianne Küster-Eßer zeigte sich begeistert vom Geschehen auf dem Zeltplatz in Brachelen. Sie bescheinigte den verschiedenen Arbeitsgruppen zu, sehr motiviert gewesen zu sein und viel Spaß gehabt zu haben.

Zusammen mit Hardy Hausmann vom DRK-Kreisverband konnte die JRK-Kreisleiterin einen Spendenscheck über 1000 Euro von den Damen des DRK-Kleiderstübchens als Erlös aus den letzten beiden Kinderflohmarktbasaren für das Zeltlager des Jugendrotkreuz entgegennehmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert