Kreis Heinsberg - Das umfangreichste Angebot der VHS: 1640 Programmpunkte

Das umfangreichste Angebot der VHS: 1640 Programmpunkte

Letzte Aktualisierung:
12544029.jpg
So sieht das Cover vom Programmheft 2016/2017 der Anton-Heinen-Volkshochschule aus.

Kreis Heinsberg. Druckfrisch verteilt wird in diesen Tagen das neue Weiterbildungsprogramm der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg für 2016/2017. Die VHS bietet der Kreis-Bevölkerung mit insgesamt 1640 Programmpunkten das umfangreichste Angebot seit ihrem Bestehen an.

Davon finden 784 Fortbildungen im ersten Semester (von September bis Jahresende) und 856 im zweiten Semester (von Jahresbeginn bis Beginn der Sommerferien) statt.

Das neue Programm, das mit einer Auflage von 27.500 Exemplaren erschienen ist, liegt im gesamten Kreisgebiet kostenlos unter anderem in Stadt- und Gemeindeverwaltungen, im Heinsberger Kreishaus, in vielen Bibliotheken und Büchereien sowie bei Banken und Sparkassen aus. Selbstverständlich ist das aktuelle Programm ab sofort auch im Internet unter www.vhs-kreis-heinsberg.de abrufbar.

Kreis-Dezernent und Volkshochschulleiter Franz Josef Dahlmanns sowie die Fachbereichsleiter der VHS betonten bei der Präsentation des neuen Programms: „Bei den Planungen haben wir besonderen Wert auf ein nachfrageorientiertes, ortsnahes, preisgünstiges und qualitativ hochwertiges Programm gelegt. Sowohl externe als auch interne Qualitätskontrollen sichern das Niveau der von rund 340 Dozenten und Dozentinnen gestalteten Angebote in über 120 Unterrichtsstätten im Kreis Heinsberg.“

Das etwa 400 Seiten umfassende neue Programmheft enthält Veranstaltungen aus insgesamt zwölf Fachbereichen des gesamten Weiterbildungsspektrums. Besonders umfangreich ist das Angebot an Kultur und Literatur. Da will die VHS einmal mehr ihrem Ruf als ­herausragender Akteur im Bereich der kulturellen Weiterbildung im Kreis Heinsberg gerecht werden.

So werden im kommenden Programmjahr sicherlich die Meisterkonzertreihe in Erkelenz, die Neujahrskonzerte in Hückelhoven und Übach-Palenberg, das Muttertagskonzert in Wegberg sowie ein Konzert mit Tanz in Wassenberg und Kabarett in Geilenkirchen ebenso wie ein Didgeridoo-Konzert in Heinsberg zu den kulturellen Höhepunkten des neuen Programmjahres gehören.

In diesem Jahr besonders erwähnenswert ist aus Sicht der VHS, dass sie – neben den schon seit mehreren Jahren angebotenen Beratungen zu Förderprogrammen in der beruflichen Weiterbildung – nunmehr auch als Fachberatungsstelle zur Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen tätig ist.

Im Bereich des zweiten Bildungsweges stehen Interessierten die bedeutsamen Kurse zum Nachholen von Schulabschlüssen, unter anderem der Fachoberschulreife, zur Verfügung.

Der ausgesprochen umfangreiche Programmbereich Sprachen umfasst insgesamt rund 560 Kurse; so können Interessierte bei der Kreis-Volkshochschule zum Beispiel Englisch, Französisch, Niederländisch oder Spanisch, aber auch Türkisch, Russisch, Arabisch, Kroatisch und Norwegisch erlernen. Die VHS empfiehlt allen Interessierten an Sprachkursen, die kostenlosen Sprachberatungen vor den Semestern zu nutzen.

Eine besondere Beachtung wird im neuen Programmjahr der Haushaltsführung geschenkt; dieser Bereich wurde insbesondere um Kurse, in denen vegetarisch beziehungsweise vegan gekocht wird, erweitert. Seminare über Floristik, Keramik, Holz und Design sowie Malen und Zeichnen, Fotografie und Theater dürften für Personen interessant sein, die sich kreativ betätigen möchten.

Das EDV-Angebot berücksichtigt die neusten Trends; so werden zunehmend Kursangebote mit eigenen Laptops, Tablets oder Smartphones angeboten.

Der nach den Sprachen umfangreichste Fachbereich Gesundheit und Sport bietet im neuen Programmjahr rund 350 Kurse und Seminare an für alle, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Und es sind auch wieder Veranstaltungen zur Pädagogik, Rhetorik und Psychologie sowie mit naturwissenschaftlichen und Umweltthemen mit im Angebot.

Wer sich politisch interessiert, kann an dem kostenlosen kommunalpolitischen Praktikum, das die VHS anbietet, teilnehmen.

Abgerundet wird das Programm durch die beliebten pädagogisch begleiteten Studienfahrten und Studienreisen.

Ganz besonders will sich die Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg weiterhin der Flüchtlingsarbeit widmen. Landrat Stephan Pusch und VHS-Leiter Franz Josef Dahlmanns erklären in ihrem gemeinsamen Vorwort zum neuen Programm: „Integration ist in hohem Maße eine Bildungsaufgabe, die die Volkshochschule des Kreises Heinsberg mit großem Engagement und professionell realisieren wird. Gerade die Volkshochschule ist der geeignete Ort für Begegnung und Dialog. Um das Ziel einer umfassenden, gesellschaftlichen und beruflichen Integration zu erreichen, sind ganzheitliche Bildungsangebote erforderlich.“

So führt die VHS eine Vielzahl an offenen Deutsch-Kursen und Integrationskursen, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge finanziert werden, durch. Dabei arbeitet sie intensiv mit ehrenamtlich Tätigen sowie mit dem Kommunalen Integrationszentrum zusammen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert