Gangelt-Birgden - Das erste neugeborene Kind in der Heinrich-Aretz-Straße

Das erste neugeborene Kind in der Heinrich-Aretz-Straße

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
10629141.jpg
Mit Tilda wurde das erste neugeborene Kind in der Heinrich-Aretz-Straße begrüßt. Foto: agsb

Gangelt-Birgden. Im Vorjahr hatte sich Gangelts ­Ehrenbürgermeister und Birgdens Ehrenbürger Heinrich Aretz stolz gezeigt, als Bürgermeister Bernhard Tholen bei einer Feier Aretz‘ Verdienste würdigte und schon zu Lebzeiten des Ehrenbürgers ein Straßenschild mit dem Namen „Heinrich-Aretz-Straße“ für das Neubaugebiet Jankersfeld präsentierte.

Nun erlebte er einen weiteren schönen Moment: Mit Tilda wurde das erste neugeborene Kind in der Heinrich-Aretz-Straße begrüßt. Er hatte Glücksgefühle, als er sein besonderes „Patenkind“ im Arm hielt. Den Eltern Sven und Yvonne Pasch überreichte er kleine Präsente.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert