Dachstuhl brennt: Brandstiftung?

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. In der Nacht zu Sonntag hat der Dachstuhl eines leerstehenden Hauses gebrannt. Die Wehr konnte das Feuer schnell löschen.

Gegen 2.40 Uhr wurde der Brand an der Straße Am Parkhof gemeldet. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, hatten sich die Flammen bereits durch den kompletten Dachstuhl gefressen.

Nach einer halben Stunde hatten die Löschzüge Hückelhoven, Ratheim und Millich dem Feuer den Garaus gemacht.

Während der Löscharbeiten stellten die Einsatzkräfte bereits fest, dass eine Tür aufgebrochen wurde. Da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, wurde der Brandort abgeriegelt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert