CDU: Bernd Krückel und Thomas Schnelle kandidieren für Landtag

Von: defi
Letzte Aktualisierung:
12439322.jpg
Thomas Schnelle (l.) und Bernd Krückel (r.) wurden von den Vertretern der CDU im Kreis Heinsberg als Kandidaten zur Landtagswahl am 14. Mai 2017 gewählt. Der nicht mehr zur Wahl angetretene Landtagsabgeordnete Dr. Gerd Hachen (M.) gratulierte herzlich. Foto: defi

Kreis Heinsberg. Die CDU im Kreis Heinsberg zieht mit Bernd Krückel aus Heinsberg-Waldenrath und Thomas Schnelle aus Hückelhoven-Kleingladbach in den Landtagswahlkampf 2017.

Die Wahlkreisvertreter hatten sich in der Festhalle Oberbruch versammelt. Zunächst waren die Christdemokraten aus Gangelt, Geilenkirchen, Heinsberg, Selfkant, Übach-Palenberg und Waldfeucht zum Urnengang aufgerufen, um für den Landtagswahlbezirk 9 (Heinsberg I) ihren Kandidaten zu wählen.

Die Wahl fiel nicht schwer. Bernd Krückel, Jahrgang 1964, ist seinen Parteifreunden bestens bekannt. Er wurde 2005 erstmals in den Landtag gewählt. Der Diplom-Kaufmann ist verheiratet und hat zwei Kinder. Bernd Krückel ist zurzeit neben Dr. Gerd Hachen aus Erkelenz einer der beiden CDU-Landtagsabgeordneten des Kreises Heinsberg. Krückel fungiert zudem als Kreisvorsitzender seiner Partei.

Krückel ohne Gegenkandidat

Von 58 abgegebenen, gültigen Stimmen erhielt Bernd Krückel, der ohne Gegenkandidat zur Wahl stand, 51 Ja-Stimmen, bei sechs Nein-Stimmen und einer Enthaltung. Thomas Schnelle musste da schon ein wenig mehr bangen. Zusammen mit zwei Mitbewerbern trat er als Kandidat für den Landtagswahlbezirk 10 (Heinsberg II) an. Neben Schnelle warben Petra Otten, Vorsitzende des CDU-Stadtverbands Wegberg, und Harald Schlößer, Kreistagsabgeordneter aus Erkelenz, um die Gunst ihrer Parteifreunde.

Im ersten Wahlgang entfielen auf Otten 13, auf Schlößer 22 und auf Schnelle 25 Ja-Stimmen. Da die erforderliche Mehrheit von 31 Stimmen bei 60 Wahlberechtigten nicht erreicht wurde, gingen Schlößer und Schnelle in die Stichwahl. Thomas Schnelle gewann mit 36 Ja-Stimme.

Auf Harald Schlößer entfielen 24 Ja-Stimmen. Thomas Schnelle ist 48 Jahre alt, verheiratet, Vater zweier Kinder und seit 27 Jahren Polizeibeamter. Schnelle trat 1994 in die CDU ein und ist seit 2004 Vorsitzender des CDU-Stadtverbands Hückelhoven. Bernd Krückel und Thomas Schnelle machten beide deutlich, dass sie sich für die Kommunen unserer ländlichen Region einsetzen wollen. Schnelle: „Die meisten Menschen in NRW leben wie wir im Kreis Heinsberg. Rot-Grün aber macht Politik für die großen Städte und das Ruhrgebiet.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert