Bus hält nochmal an: Drei Verletzte

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven-Doveren. Weil ein Schulbusfahrer unmittelbar hinter der Haltestelle sein Gefährt nochmals anhielt, ist es am Freitagmittag auf der Provinzialstraße in Hückelhoven-Doveren zu einem Auffahruznfall mit drei Verletzten gekommen.

Gegen 13:40 Uhr befuhr ein 66-Jähriger aus Baesweiler mit seinem Omnibus die Provinzialstraße in Hückelhoven-Doveren. Nach einem Halt an einer Bushaltestelle ordnet er sich wieder in den Verkehr ein, um dann jedoch nochmals anzuhalten, um einen weiteren Fahrgast aussteigen zu lassen.

Zwei ihm folgende Pkw-Fahrerinnen (36 und 24 Jahre alt) mussten daraufhin ebenfalls bis zum Stillstand abbremsen. Diese Situation erkannte eine 26-jährige Hückelhovenerin offensichtlich nicht und fährt auf den vor ihr stehenden Pkw auf. Hierdurch wird dieser gegen den davor stehenden Pkw geschoben, der dann noch gegen den Omnibus prallte.

Alle drei Pkw-Fahrerinnen wurden leicht verletzt. In dem mit Schülern/Schülerinnen besetzten Bus wurde niemand verletzt. Es erstand erheblicher Sachschaden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert