Burgh-Gymnasium: Nico Thanheuser mit Fachpreis ausgezeichnet

Letzte Aktualisierung:
c2_erk-burghnico
Zu den Gratulanten gehörten auch Dr. Reinhard Schneider, Vorstandsvorsitzender der Dr.-Hans-Riegel-Stiftung (l.), Prof. Dr. Axel Görlitz, Studiendekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (M.), sowie Prof. Dr. Lutz Schmitt, Prorektor für Forschung und Innovation (2.v.r.) der Universität. Foto: Sieben

Düsseldorf/Erkelenz. In den Räumen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf wurden die besten elf wissenschaftlich beachtlichen Facharbeiten in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern mit dem Dr.-Hans-Riegel-Fachpreis ausgezeichnet.

Dabei erhielt Nico Thanheuser (2.v.l.) vom Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz den ersten Preis im Fach Chemie. Mit seinem Thema „Innenraumprobleme auch heute noch? Formaldehyd: Gefahr aus der Spanplatte und aus Bautenanstrichstoffen” überzeugte Thanheuser die Jury der Universität.

Mehr als 230 Schülerinnen und Schüler hatten sich beworben. Für die Betreuung der Facharbeit erhielt das Cornelius-Burgh-Gymnasium einen Schulpreis.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert