Brunnen zeigt als Relief alle Ortschaften

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Er soll bespielbar sein, jedoch auch überfahrbar und begehbar: Der neue Brunnen auf dem Breteuilplatz vor dem alten Rathaus. Sein wesentliches Gestaltungsmerkmal ist die als Relief aller Ortschaften der Stadt Hückelhoven geschaffene Oberfläche aus Blaustein, in der als weiteres Material gebürsteter Edelstahl verarbeitet wird.

Dieses Relief wurde von der Kreissparkasse Heinsberg mit 30.000 Euro gesponsert.

Bürgermeister Bernd Jansen freute sich bei einem ersten Besichtigungstermin darüber, dass neben den Stadtteilen auch die Siedlungsbereiche sichtbar gemacht seien. Er sprach von einem gelungenen Werk, das sich in die Neugestaltung des Breteuilplatzes bestens eingliedere und unter anderem den Kindern im Sommer als Wasserspiel dienen könne.

Vorstandsvorsitzender Lothar Salentin stellte den Slogan seiner Bank heraus „Kreissparkasse - gut für Hückelhoven”. Man wolle seitens seiner Bank helfen, das Umfeld im Stadtgebiet attraktiver zu gestalten, und der neue Brunnen sei eine dauerhafte Verbesserung der Gestaltung im Zentrum der Stadt. Auf Anregung des Bürgermeisters konnte er sich vorstellen, Ähnliches bei Jubiläen in den einzelnen Stadtteilen zu unterstützen.

Der am Freitag inoffiziell vorgestellte Brunnen ist im Rahmen der Neugestaltung der Parkhofstraße und seiner angrenzenden Plätze der zweite größere Brunnen. Die offizielle Einweihung soll am 20. Mai im Rahmen der Festlichkeiten zum 40. Jahrestag der Verleihung der Stadtrechte um 20 Uhr erfolgen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert