Blitzeinschlag kann der Kirmes nichts anhaben

Letzte Aktualisierung:
hs-kirmesinkempen-fo
Der Fahrrad-Looping war eine der Attraktionen der Kempener Herbstkirmes, die rege genutzt Foto: Petra Wolters

Heinsberg-Kempen. Sie fuhren Rad bis zum Looping, schossen mit dem Lasergewehr, angelten Entchen, warfen Büchsen oder drehten am Glücksrad: Bei der Herbstkirmes der St.- Katharina- St.-Josef-Schützenbruderschaft auf dem Gelände an der Kirche St. Nikolaus und am Pfarrheim Klausenhof hatten vor allem Kinder und Jugendliche wieder viel zu tun.

Die wesentliche Aufgabe für sie lautete auch dieses Mal, an allen Ständen kostenfrei möglichst viele Lose zu sammeln, um sich gute Chancen zu sichern bei der großen Kindertombola zum Abschluss. Einige von ihnen benötigen da bei der Auslosung in der Bürgerhalle schon einen eigenen Tisch, um den Überblick über ihre nummerierten Zettelchen zu behalten. Genau 496 Lose waren es in diesem Jahr, die der Betreiber des Fahrrad-Loopings und viele freiwillige Helfer während vier Stunden Spiel und Spaß an die Kinder vergeben hatten - dazu jede Menge Gummibärchen und natürlich Eis.

Ein halbe Stunde früher als geplant mussten die Stände dann wegen Regens und eines aufziehenden Gewitters geschlossen werden. Selbst ein Blitzeinschlag im Kirchturm konnte den Kempenern die Kirmeslaune nicht verderben. Die Auslosung wurde kurzerhand in die Bürgerhalle verlegt. Hier staunten die jungen Kirmesbesucher nicht schlecht, wurden doch als Hauptpreise gleich drei wertvolle elektronische Geräte vergeben, dazu 35 weitere attraktive Preise.

Die Verlosung war der Höhepunkt der zweitägigen Herbstkirmes, in deren Mittelpunkt seit vielen Jahren ein großes Spielprogramm für die Kinder steht. Begonnen hatte sie am Vorabend mit einer Totenehrung am Alten Chörchen und einer Heiligen Messe anlässlich des Kirchweihfestes in der Pfarrkirche St. Nikolaus. Guten Zuspruch fand im Anschluss das Preisschießen mit der Armbrust für Jugendliche, Frauen und Männer.

Einem Umzug mit König Heinz Winters und Prinz Marc am frühen Sonntagnachmittag folgte das Kinderprogramm mit Verlosung. Für das leibliche Wohl ihrer Besucher sorgten die Schützen mit Gegrilltem, Hamburgern und Pommes Frites, am Sonntag zusätzlich mit einer Cafeteria.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert