Kreis Heinsberg - Blindenverein: Fahrt nach Maastricht und Weinprobe daheim

Blindenverein: Fahrt nach Maastricht und Weinprobe daheim

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. 40 Vereinsmitgkglieder konnte der Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenverein des Kreises Heinsberg, Heinz Wolf, an Bord eines Reisebusses zur Fahrt nach Maastricht, Hauptstadt der niederländischen Provinz Limburg, begrüßen.

In Maastricht stieg die Gruppe in den reservierten umweltfreundlichen „Sonnenzug“ ein. Während der Fahrt durch die historische Innenstadt wurden der Markt, das Rathaus, Onze Lieve Vrouwenplein und der historischen Binnenhafen mit seinen Lagerhäusern passiert; heute befindet sich dort der Yachthafen. Entlang der alten Stadtgräben durch den schönen Stadtpark fahrend, erfuhren die Mitglieder viel Wissenswertes über die Stadt und deren Geschichte. Nach dieser Besichtigungstour war Zeit genug gegeben, um sich in Restaurants an der Maaspromenade zum Mittagessen einzufinden. Gestärkt ging es an Bord eines Schiffes zur Rundfahrt auf der Maas.

Die Reiseteilnehmer schipperten unter der ältesten Brücke aus dem 13. Jahrhundert, der Servatiusbrücke, hindurch, entlang der Stadt zur belgischen Grenze, wo das Schiff umkehrte, um wieder zur Anlegestelle zurückzufahren. Die Sehenswürdigkeiten wurden in deutscher Sprache erklärt und mit geschichtlichen Daten unterlegt. Nach der Schiffstour konnte die Stadt, die reich an historischen Bauwerken ist und eine Vielzahl von Kirchen und öffentlichen Gebäuden besitzt, persönlich weiter erkundet werden. Bei der Heimfahrt resümierte der als Reiseleiter fungierende Vorsitzende Heinz Wolf, dass es ein interessanter, spannender und geschichtsträchtiger Ausflug in eine Stadt war, die unbedingt wieder zu einem privaten Ausflug einlade.

Bei herrlichem Sommerwetter hatte der Blinden- und Sehbehindertenverein seine Mitglieder zu einer Weinprobe auf dem Geilenkirchener Weinfest eingeladen. Nachdem der Verein im vergangenen Jahr bei seiner Moseltour eine feuchtfröhliche Weinverkostung erlebt hatte, kam der Wunsch auf, so etwas zu wiederholen. Vorsitzender Heinz Wolf organisierte eine solche Weinprobe beim Weinfest auf dem Markt in Geilenkirchen. Beim Winzer vom Brunnenhof in Minheim an der Mosel traf sich der Verein zu einem geselligen Frühschoppen bei musikalischer Unterhaltung vom Breukovisch Ensemble.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert