BKK Euregio will keinen Zusatzbeitrag erheben

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. In den letzten Tagen wird öffentlich über die Impfung gegen die Schweinegrippe und die Kostenträgerzuständigkeit debattiert beziehungsweise gestritten.

Im Zusammenhang mit der Kostenübernahme der Impfung durch die Krankenkassen werden auch immer wieder Beitragserhöhungen und mögliche Zusatzbeiträge thematisiert.

Die in Heinsberg ansässige BKK Euregio schließt für sich jedoch die Erhebung von Zusatzbeträgen aus. „Wir haben gut gewirtschaftet. Die BKK Euregio wird keine Zusatzbeiträge erheben. Dies gilt auch dann, wenn den Krankenkassen die Übernahme der Kosten der Impfung gegen die Schweinegrippe alleine aufgebürdet werden sollte”, so Hans-Peter Hilgers, Vorstand der BKK Euregio.

Die Heinsberger Krankenkasse sieht jedoch auch die Länder in der Pflicht. „Bei Schutzimpfungen zur Verhinderung von Pandemie handelt es sich um klassische Gefahrenabwehr, für deren Durchführung und Finanzierung grundsätzlich die Länder zuständig sind”, so Hilgers.

Das Sozialgesetzbuch sehe lediglich eine Kostenbeteiligung der Krankenkassen vor. Nach der geplanten Rechtsverordnung des Bundesgesundheitsministeriums sollten jedoch die Bundesländer von der Pflicht zur Übernahme der Impfkosten bei Pandemie entbunden werden. Stattdessen sollten die Krankenkassen sämtliche anfallenden Lasten tragen.

„Wir begrüßen alle Maßnahmen, die zum wirkungsvollen Schutz der Bevölkerung im Pandemiefall beitragen und setzen uns für deren Umsetzung ein. Wir sind uns der Bedeutung der Krankenkassen zur Sicherstellung eines flächendeckenden Gesundheitsschutzes bewusst. Wir fordern aber auch eine faire Kostenteilung”, so der Vorstand der BKK Euregio.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert