Bissig, humorvoll, grantelnd: Richard Rogler zu Gast in der Stadthalle

Letzte Aktualisierung:
Richard Rogler: Der Kabarettis
Richard Rogler: Der Kabarettist gastiert am 9. November auf Einladung der VHS in Heinsberg.

Kreis Heinsberg. Die Kabarett-Sendungen im Fernsehen kommen in der Regel nicht ohne ihn aus. Ob früher im legendären „Scheibenwischer” an der Seite von Dieter Hildebrandt, ob bei den „Mitternachtsspitzen”, in „Ottis Schlachthof” oder im WDR-Dauerbrenner „Stratmanns”: Richard Rogler ist oft präsent.

Mit seiner bissigen, humorvollen und manchmal grantelnden Art hat sich das in Köln lebende Kabarett-Urgestein einen festen Platz in der deutschen Kabarett-Szene geschaffen.

Ein besonderer Genuss ist es aber immer noch, ihn live und höchstpersönlich in einem seiner Soloprogramme zu erleben. Und in genau diesen Genuss können nun die Menschen in dieser Region kommen, denn am Freitag, 9. November, um 20 Uhr gastiert Richard Rogler auf Einladung der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg in der Begegnungsstätte (Stadthalle) in Heinsberg an der Apfelstraße.

Einfach und doppeldeutig lautet der Titel seines noch aktuellen Programms „Stimmung”. Und so fragt Richard Rogler: „Wer hat eigentlich jemals behauptet, wir Deutschen hätten schlechte Laune?” Er will beweisen: Das Gegenteil ist der Fall. An jeder Ecke werde täglich ein Stimmungslokal eröffnet.

Auf jedem Dorfplatz stehe ein Stimmungszelt. In den Unterhaltungsarsenalen der Fernsehanstalten lagerten Sendungen, die in der Lage seien, jeden Einwohner pro Kopf 100 Mal um den Verstand zu bringen. Und wehe, es tanze einer aus der Reihe, möglicherweise noch, indem er sein Gehirn einschalte - da herrsche aber ganz schnell mal Bombenstimmung.

Eintrittskarten zum Rogler-Gastspiel in Heinsberg sind nach Angaben der Volkshochschule noch erhältlich in den Buchhandlungen ­Gollenstede in Heinsberg, Wild in Hückelhoven und Erkelenz, Kirch in Wegberg, Lyne von de Berg, Fürkötter und Wild in Geilenkirchen, Funken und Fürkötter in Übach-Palenberg, in der Media-Ecke Kunath in Wassenberg, im Musik-Center in Erkelenz, im Bürger-Service-Center im Kreishaus in Heinsberg sowie an der Abendkasse.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert