Bier aus aller Welt schäumt in Hückelhoven

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
Antonia aus Tirol und ihre Ban
Antonia aus Tirol und ihre Band sorgten für Ballermann-Unterhaltung und gute Stimmung, der sich auch Bürgermeister Bernd Jansen nicht entziehen konnte. Zuvor schlugen beide das erste Fass an. Foto: Koenigs

Hückelhoven. Beim nunmehr dritten Biermarkt auf dem Breteuilplatz in der Hückelhovener Innenstadt drehte sich - wie der Name schon andeutet - alles um den schäumenden Gerstensaft aus aller Welt in seinen vielen Erscheinungsformen.

Über 30 internationale Fassbiersorten waren vertreten, und - um die auch in angenehmer Atmosphäre genießen zu können -, hatten die Verantwortlichen vom Stadtmarketing in enger Zusammenarbeit mit dem Dürener Gerhard Suhr auch ein abwechslungsreiches und kostenloses Programm auf die Beine gestellt.

Das musikalische Angebot reichte vom klassischen Platzkonzert des Musikvereins Lyra Höfen bis hin zur Coverband „Ganz & Gar”, die mit den Hits von Marius Müller-Westernhagen am Samstag für Stimmung sorgte.

Pokalfinale sorgt für Stimmung

Die Veranstalter hatten mit gleich zwei Pokalfinalspielen, die auf der großen Leinwand am Rathaus übertragen wurden, wohl die besten Anheizer. Nachmittags traten in Köln die Frauen des FC Bayern München erfolgreich und vor wenig Publikum auf dem Biermarkt gegen den FFC Frankfurt an. Die Klatsche, die sich die Bayern-Herren abends gegen Borussia Dortmund holten, sahen weitaus mehr Besucher.

Am Freitag hatte bereits Antonia aus Tirol mit ihrer Band für Ballermann-Unterhaltung und Stimmung gesorgt, nachdem Bürgermeister Bernd Jansen den Biermarkt offiziell eröffnet hatte.

Internationale Bierstände

An den Bierständen ging es durchaus international zu. So wurde mit „Karlovacko” die angebliche Nummer eins unter den kroatischen Bieren aus den Zapfhähnen geholt. Aus dem Allgäu stammte die Brauerei Hirschbräu, die mit ansprechenden Biernamen wie Hirschgold und dem Versprechen „nach Urväter-Art” zu brauen die Besucher anlockte.

Wer sein ganz persönliches Mitbringsel vom Biermarkt haben wollte, konnte sich ein Glas mit persönlicher Gravur oder einen persönlich gestalteten Bierkrug mitnehmen.

Unter den bekannten und unbekannten internationalen Bieren war als Lokalmatador auch die Brauerei von Walter und Jennifer Müller vertreten. Die beiden brauen seit 2006 ihr eigenes Bier, das unter dem Namen „Mc Müller´s” auch schon einen guten Namen erlangt hat. Neben dem Stout und dem Zwickl haben die Müllers auch ein Maibock im Programm, das mit über sieben Prozent Alkoholgehalt schon zu den Bieren gehört, die Respekt verdienen.

Das Restaurant „Mc Müllers” betreiben die Müllers schon seit 14 Jahren und haben sich dabei auch mit Konzerten und anderen Veranstaltungen einen Namen gemacht. Vor sechs Jahren erlernte Walter Müller dann das Brauen und erstand eine Anlage gleich mit. Das war die Geburtsstunde des Bieres, das es derzeit nur in Kofferen zu genießen gibt.

Bald Genuss am heimischen Tisch

Das solle sich aber noch in diesem Jahr ändern, wie Tochter Kristina betonte. Denn geplant ist auch eine Abfüllung in Flaschen, damit man den Biergenuss auch am heimischen Tisch haben kann. Anvisiert werde derzeit vor allem das regionale Umfeld. Derzeit liegt das Brauvolumen der Müllers bei rund 1000 Hektolitern im Jahr.

Der Sonntag begann auf dem Biermarkt mit den „Oldie-Stars”, die ab 12 Uhr den Soundtrack zum Gerstensaft boten. Die Hückelhovener Geschäftsleute nutzten den Biermarkt für einen verkaufsoffenen Sonntag in die Innenstadt.

Da Kinder es nicht so mit dem Bier haben, wurde mit einer Gokart-Bahn, einer gut besuchten Hüpfburg und einem vielseitigen Animationsprogramm auch für die Kinder gesorgt.

Den musikalischen Schlusspunkt setzte die Hückelhovener Coverband „Straight ahead” mit ihrem „Rock Classic”-Programm und sorgte damit für großartige Stimmung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert