Betrug und Trickdiebstahl machen Am Landabsatz unsicher

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Spendenbüchse Spendendose Spende Spenden Geldspende Foto: Bernd Thissen dpa
Die Polizei sucht Personen, die durch die angeblichen Spendensammler angesprochen wurden oder gespendet haben. Symbolfoto: Bernd Thissen/dpa Foto: Bernd Thissen/dpa

Hückelhoven. Gleich an mehreren Stellen haben Betrüger in der Straße Am Landabsatz am Mittwoch zugeschlagen. Auf zwei nebeneinanderliegenden Parkplätzen gaben sich Unbekannte als stumm aus, um Spenden für Taubstumme zu sammeln. Am selben Tag wurde eine 56-jährige Frau aus Hückelhoven Opfer eines Trickbetrugs.

Einer der angeblichen Spendensammler geriet gegen 18.30 Uhr an eine Polizistin, die die privat unterwegs war. Als die Beamtin den Mann aufforderte sich auszuweisen, tat er zunächst so, als würde er sie nicht verstehen.

Der Betrüger konnte jedoch flüchten, als die Polizistin ihre Kollegen anrief. Er lief auf einen nebenliegenden Parkplatz und fuhr anschließend mit zwei weiteren Männern in einem blauen Opel davon. Die Polizei geht davon aus, dass auch die anderen beiden Männer Spenden gesammelt haben.

Nach Angaben der Polizei ist der Spendensammler etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, hat glatte, schwarze Haare, dunkle Augen und eine gerade Nase. Bekleidet war der Mann mit Jeans, Sportschuhen und einem Pullover.

Die Polizei sucht Personen, die durch die angeblichen Spendensammler angesprochen wurden oder gespendet haben. Sie werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven unter der Telefonnummer 02452/9200 zu melden.

Am selben Tag wurde einer 56-Jährigen gegen 13.15 Uhr beim Einkaufen von einer jungen Frau angeboten, ihr beim Einladen eines Blumengestecks in den Einkaufswagen zu helfen. Die Frau hat die nette Geste gern angenommen. An der Kasse musste sie aber feststellen, dass ihr das Portemonnaie gestohlen worden war.

Die Polizei sucht nun nach der unbekannten Frau. Sie ist wohl zwischen 25 und 30 Jahre alt, schlank und etwa 1,60 Meter groß. Bekleidet war sie mit einer blauen Jeans und einer dunklen Jacke. Hinweise zu diesem Fall nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven unter Telefon 02452/920-0 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert