Hückelhoven - Betäubungsmittel: Lkw-Fahrer fährt in Schlangenlinien

Betäubungsmittel: Lkw-Fahrer fährt in Schlangenlinien

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Das hätte gravierende Folgen haben können: Ein niederländischer Lkw-Fahrer ist am späten Montagabend in Schlangenlinien über die Autobahn in Richtung Hückelhoven gefahren - bis die Polizei den 23-Jährigen aus dem Verkehr zog.

Aufmerksame Autofahrer informierten die Heinsberger Polizeileitstelle gegen 21.35 Uhr über den niederländischen Lkw. An der Abfahrt Hückelhoven verließ der Lkw-Fahrer mit seinem Gespann die Autobahn und konnte dort von den Hückelhovener Beamten angehalten werden.

Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass der 23-jährige Niederländer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Aus diesem Grunde wurde ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Im Führerhaus fanden die Polizisten weitere Betäubungsmittel, die sichergestellt wurden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert