Bescheid des Verkehrsministers: Elektromobilität wird gefördert

Letzte Aktualisierung:
12210321.jpg
Bundesminister Alexander Dobrindt (l.) überreichte NEW-Vorstand Frank Kindervatter und Jörg Lachmann, dem Projektverantwortlichen bei der NEW, in Anwesenheit der Bundestagsabgeordneten Günter Krings und Gülistan Yüksel den Förderbescheid zur Elektromobilität. Foto: NEW

Kreis Heinsberg. Die NEW hat in Berlin aus den Händen von Bundesverkehrsministers Alexander Dobrindt (CSU) einen Förderbescheid zum Ausbau der Elektromobilität am Niederrhein erhalten. Die Bundestagsabgeordneten Günter Krings (CDU) und Gülistan Yüksel (SPD) waren bei der Übergabe dabei und gratulierten NEW.

Die NEW erhält eine Förderung aus dem Bundeshaushalt in Höhe von 50.000 Euro für die Erstellung eines regionalen Mobilitätskonzeptes für Elektromobilität in der Region Niederrhein. NEW-Vorstand Frank Kindervatter und Jörg Lachmann, Projektverantwortlicher bei der NEW, nahmen den Bescheid entgegen. Mit der Förderung soll ein Konzept zum Aufbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur für E-Autos in ländlichen Kommunen wie Niederkrüchten, Waldfeucht, Erkelenz oder Gangelt erarbeitet werden.

Die beteiligten Kommunen und der Kreis Heinsberg sollen finanziell unterstützt werden, ihren bestehenden Fuhrpark durch Elektroautos zu ergänzen. Die Mobilitätsstudie der NEW soll bis Jahresende abgeschlossen sein. Anschließend sollen erste Ladesäulen installiert werden. „Wir freuen uns, durch die öffentlichen Fördermittel in die Lage versetzt zu werden, das Thema Elektromobilität in den ländlichen Raum zu tragen“, so Kindervatter.

Insgesamt wurden 96 Projekte aus dem Förderprogramm zur batterieelektrischen Elektromobilität gefördert. Das Gesamtvolumen der Förderbescheide beträgt 7,1 Millionen Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert