Berufsstartermesse: Erste Schulen haben sich angemeldet

Von: disch
Letzte Aktualisierung:
11614314.jpg
Die Berufsstartermesse Education ist immer einen Besuch wert: Die 14. Auflage der AOK-Veranstaltung steigt am Donnerstag, 10. März, in der Oberbrucher Festhalle. Foto: Anna Petra Thomas

Kreis Heinsberg. „Die ersten Schulen haben sich schon angemeldet“, freute sich Dieter Finken, Teamleiter Regionalmarketing in der AOK-­Regionaldirektion Mönchengladbach / Kreise Heinsberg – Viersen und Projektleiter für die Berufsstartermesse Education.

Die 14. Auflage dieser AOK-Großveranstaltung wird am Donnerstag, 10. März, von 10 bis 15 Uhr in der Festhalle in Oberbruch an der Carl-Diem-Straße stattfinden. Und die Betty-Reis-Gesamtschule Wassenberg, die Realschule Übach-Palenberg sowie die Gemeinschaftshauptschule Oberbruch wollen auf jeden Fall dabei sein.

Die Messe bietet Schülerinnen und Schülern aller weiterführenden Schulen im Kreis Heinsberg jedes Jahr im Frühjahr die Möglichkeit, sich über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Kreis Heinsberg und darüber hinaus in den angrenzenden Regionen zu ­informieren, werden doch wieder rund 30 Aussteller ein breites Spektrum an Berufsbildern vorstellen. Die Schülerinnen und Schüler sollen in lockerer Atmosphäre mit den Ausstellern ins Gespräch kommen und so in den einen oder anderen Beruf hineinschnuppern können. „Ein klarer Vorteil gegenüber einer anonymen Online-Bewerbung oder einem ersten entscheidenden Bewerbungsgespräch“, so Finken.

Die AOK bietet zudem wieder Kurzseminare rund um das Thema Berufsstart an. Und als Medienpartner begleitet der Zeitungsverlag Aachen (Heinsberger Zeitung / Heinsberger Nachrichten / Geilenkirchener Zeitung) die Veranstaltung wie in den Vorjahren – unter anderem auch mit informativen Gesprächsrunden vor Ort.

Schulklassen werden um Anmeldung ihres Besuchs bei der Education gebeten – entweder unter Telefon 02161/913578 oder per Fax an 02161/913192 oder per E-Mail an dieter.finken@rh.aok.de. Aber selbstverständlich sind auch wieder alle interessierten Einzelbesucher – Schülerinnen oder Schüler, gerne auch mit ihren Eltern – ohne Anmeldung willkommen in der Oberbrucher Festhalle. Der Eintritt ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert