Quiz Freisteller Bend Autoscooter

Benefizkonzert: Swing mit Dynamik und Rhythmus

Letzte Aktualisierung:

Wassenberg. Der Kultur-Förderverein und die Stadt Wassenberg präsentieren am Sonntag, 22. Januar, 18 Uhr, ein Benefizkonzert in der Betty-Reis-Gesamtschule in Wassenberg.

Die in Wassenberg lebende Beverly Daley hat dieses Konzert in Zusammenarbeit mit dem Dirigenten Wolfram Scharf geplant. Mitwirkende sind Musiker der west- und süddeutschen Rundfunkorchester sowie ein Projektchor, der sich aus Mitgliedern der Chöre „Wake Up” und „St. Mary Gospel Singers” sowie weiteren Sängerinnen und Sängern aus ganz Deutschland zusammensetzt.

Die Gruppe organisiert im Vorfeld des Konzertes einen Wochenend-Workshop mit dem Thema „Voice Training” , in dem unter anderem die korrekte Atmung vermittelt wird sowie Dynamik in die Stimme zu bringen, den Rhythmus zu fühlen und wiederzugeben, um schließlich das echte Gefühl für „Swing” zu entwickeln.

Beverly Daley wurde in Jamaika geboren und ist in Großbritannien aufgewachsen, sie ist seit Jahren eine gefragte Sängerin in ganz Europa. Sie hat einen temperamentvollen und äußerst persönlichen Stil entwickelt. Ihre stimmliche Virtuosität und Ausdruckskraft ist ein atemberaubendes Erlebnis. Das Programm des Konzertes unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Manfred Winkens umfasst unterschiedliche Stilrichtungen wie Gospel, Pop, Swing und Blues.

In der Pause kommt eine Patchwork-Decke zur Versteigerung, die vom Wassenberger Literaturkreis hergestellt wurde unter dem Motto „Menschen helfen Menschen”.

Karten gibt es zum Preis von zehn Euro bei Media-Ecke/Lotto Kunath, Wassenberg, Graf-Gerhard-Straße 33, Tel. 02432/49800, und Netzwerk, Wegberg-Dalheim, Görlitzer Straße 9, Tel. 02436/2767. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.

Weitere Informationen unter www.forregio.de/benefiz2012 oder www.wassenberg.de.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.