Bei Rot über die Kreuzung und dann geflüchtet

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Erheblicher Sachschaden entstand am Freitag bei einem Verkehrsunfall in Übach-Palenberg. Der Verursacher flüchtete.

Eine 23-jährige Frau aus Übach-Palenberg wollte gegen 17.50 Uhr bei Grün in die Kreuzung Alte Poststraße - Wurmtalbrücke - Poststraße fahren, musste aber eine Vollbremsung einleiten: Der Fahrer eines silbernen Autos fuhr aus der Poststraße in die Kreuzung, obwohl die Ampel für ihn Rot anzeigte.

Die 23-Jährige reagierte schnell: Sie konnte den Zusammenstoß mit dem silbernen Fahrzeug vermeiden. Ein hinter ihr fahrender 24-jähriger Mann aus Baesweiler konnte dagegen nicht mehr rechtzeitig anhalten. Sein Wagen prallte gegen das Auto der Übach-Palenbergerin. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden.

Ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern, fuhr der Fahrer des silbernen Wagens über die Alte Poststraße davon. Vermutlich handelte es sich um einen Ford mit dem Kennzeichen HS-KS. Zeugenhinweise nimmt das Verkehrskommissariat in Heinsberg entgegen, Tel. 02452/9200.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert