Bei Kulturreise tolle Kontakte geknüpft

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. „Hückelhoven verbindet - Das große Fest der Kulturen” hieß es Ende März in Hückelhoven. Bei diesem Fest war der Lokale Teilhabekreis Hückelhoven mit einem eigenen Stand vertreten. Aufgabe der Besucher des Stands war es, Gegenstände aus verschiedenen Nationen und von unterschiedlichen Völkern durch Tasten oder Riechen zu erraten.

„Unsere Kulturreise kam gut an. Wir haben viel gelacht und sind mit den Besuchern des Festes ins Gespräch gekommen”, erzählt Arnd W. Er wohnt im Haus Schnorrenberg in Hückelhoven, einer Einrichtung der Maria Hilf NRW gGmbH, und ist Mitglied im Lokalen Teilhabekreis.

Eine gemeinsame Aktion

„Ziel bei dieser Kulturreise war es, über eine gemeinsame Aktion Begegnung zu schaffen und in Kontakt zu kommen”, sagt Adelheid Venghaus, Mitarbeiterin der Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle im Kreis Heinsberg und Mitbegründerin des Lokalen Teilhabekreises. „Gerne haben wir die Gelegenheit genutzt, um den Lokalen Teilhabekreis noch bekannter zu machen.”

Den drei Gewinnern des Ratespiels, die unter allen Teilnehmern ausgelost wurden, winkten tolle Preise, so zum Beispiel ein Gutschein für das Café Lebensart in Hückelhoven. Anfang April wurden die Preise den Gewinnern im Café Lebensart überreicht. Rückblickend waren sich alle Mitglieder des Teilhabekreises einig, dass die Aktion ein voller Erfolg war.

Den Lokalen Teilhabekreis gibt es seit rund einem Jahr. Er besteht aktuell aus rund 30 Mitgliedern - Menschen mit und ohne Behinderung. Der Teilhabekreis greift die in der UN-Konvention geforderte gleichberechtigte Teilhabe für Menschen mit Behinderung in ihrem Sozialraum beziehungsweise ihrer Gemeinde auf. Dies umfasst unter anderem auch die Entdeckung des persönlichen Sozialraums und die Pflege von Bürgerrechten für Menschen mit Behinderung.

Mitstreiter werden immer gesucht: Das nächste Treffen des Lokalen Teilhabekreises Hückelhoven findet am Mittwoch, 20. Juni, um 18 Uhr im Rathaus in Hückelhoven statt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert