Kreis Heinsberg - AWO: Bunte Vielfalt wird gemeinsam präsentiert

Radarfallen Bltzen Freisteller

AWO: Bunte Vielfalt wird gemeinsam präsentiert

Letzte Aktualisierung:
12340847.jpg
Auch das Altenzentrum an der Heinsberger Siemensstraße macht mit: Hier findet ein „Urban Knitting“-Projekt statt. Foto: Stefan Klassen

Kreis Heinsberg. Vom 11. bis 19. Juni zeigt die AWO bundesweit ihr Leistungsspektrum unter der Devise „Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO.“ An der Aktionswoche beteiligt sich auch der Kreisverband Heinsberg – mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen in den AWO-Einrichtungen und Geschäftsstellen von der Kita bis zum Seniorenwohnheim.

In den Einrichtungen der AWO im Kreis Heinsberg liegt der Schwerpunkt der Aktionswoche, passend zum Slogan auf bunter Vielfalt. Generationen- und kulturübergreifend stehen das Carolus-Seniorenzentrum in Übach-Palenberg und die AWO-Kita Übach sozusagen „Hand in Hand“ helfend bei- und miteinander. Dazu werden Kinder, Senioren sowie ein syrischer Flüchtling, der sich in der Senioreneinrichtung ehrenamtlich engagiert, eine Leinwand mit Handabdrücken, Vornamen und Lebensalter gestalten. Verstärkt wird dies durch das Singen von Liedern in deutscher und einer Fremdsprache bei den Treffen. Auch in den übrigen AWO-Kitas im Kreis Heinsberg sind alle Kinder, Eltern sowie Mitarbeiter eingeladen, Leinwände zu bemalen. Das Ergebnis wird in einer Ausstellung präsentiert.

„Guerilla Knitting“ oder auch „Urban Knitting“ findet im Altenzentrum Heinsberg statt. Die Strickliesel-Gruppe trifft sich dazu jeden Freitagnachmittag, um gemeinsam Bäume und Laternen des Außengeländes zu bestricken. Das Ergebnis wird ebenfalls für eine gemeinsame Ausstellung dokumentiert.

Die Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche veranstaltet einige Vorträge – etwa am 13. Juni von 12 bis 15 Uhr für interessierte Verwaltungsfachkräfte zum Thema „Angenehme Arbeitsatmosphäre schaffen“; am 15. Juni von 17 bis 20 Uhr „mit Gefühlen umgehen lernen“ und am 16. Juni von 17 bis 20 Uhr „Traumatischer Stress in Familiensystemen“. Die Beratungsstelle öffnet zudem ihre Pforten für einen Spielnachmittag, auf dem man herausfinden kann, welches Spielzeug gut ist und warum das Kind immer wieder dasselbe spielt. Am 14. Juni von 15 bis 18 Uhr sind Besucher dazu herzlich eingeladen.

Was wann und wo stattfindet, alle kleinen und großen Veranstaltungen, finden Interessenten auf der Homepage der AWO im Kreis Heinsberg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert