Automobile und Genüsse locken die Scharen an

Letzte Aktualisierung:
erk-eaa-fo
Voller Zuversicht vor dem Veranstaltungsmarathon in Erkelenz sind die Macher der Autoschau und des kulinarischen Treffs (v.l.n.r.): Albert Sirries, Frank Rucman, Rainer Rösken und Willi Weitz. Foto: Strickstrock

Erkelenz. Gleich mehrere Veranstaltungen können die Besucher der Erkelenzer Innenstadt am Wochenende 25./26. September ausgiebig nutzen.

Dazu gehören die Erkelenzer Kirchenmusikwoche, das spätsommerliche Konzert des Stadtmusikbundes Erkelenz, die Erkelenzer Automobilausstellung (EAA) und der „Kulinarische Treff”.

Willi Weitz, Frank Rucman, Rainer Rösken und Albert Sirries bezeichneten das Wochenende als die „wichtigste Veranstaltungsserie” in Erkelenz. Sie haben dabei vornehmlich Automobile und geschmackliche Genüsse im Blick.

So wird die Erkelenzer Automobilausstellung auf dem Burgplatz mit der offiziellen Eröffnung am Samstag, 25. September, um 11 Uhr sicherlich viele männlichen Besucher anziehen.

Auch am Sonntag wird der Andrang ab 11 Uhr groß sein. Immerhin werden 13 Händler auf 18 Ständen etwa 250 Fahrzeuge von 22 Herstellern vorstellen. Nach oder vor dem Bummel durch die Autowelt locken am Sonntag, 26. September, von 11 bis 18 Uhr zehn Mitglieder des Gewerberinges zum Kulinarischen Treff. Auch hier sind einige Neuigkeiten interessant. An den Ständen soll der Probiergedanke wieder stärker umgesetzt werden.

Nicht ausgiebig bei einem Anbieter sich mit einem Mal sättigen, sondern an mehreren Ständen bei kleineren Portionen die Palette der Angebote kennenlernen, so lautet die Devise.

Ein weiteres Novum ist ein spezieller Kinderbereich mit Würstchengrill und Kinderschminkaktion. So erhalten die Eltern Gelegenheit, Ihren Nachwuchs in Sichtweite beschäftigt zu wissen.

Der Erlös aus dem Kinderimbiss wird dem Kinderschutzbund Erkelenz zufließen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert