Auto überschlägt sich und rutscht 100 Meter weit: Zwei Schwerverletzte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Selfkant. Bei einem schweren Unfall wurden in der Nacht zum Montag drei Menschen verletzt. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss und wurde bereits vor dem Unfall per Haftbefehl gesucht.

Ein 37-Jähriger aus dem niederländischen Eigelshoven war gegen 2.30 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung der Landstraße 410 unterwegs. Am Ausbauende der Bundesstraße 56 kam er dann offensichtlich wegen überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.

Dabei überschlug sich der Wagen und kam erst nach über 100 Metern in einem Grünstreifen zum Stillstand. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Seine beiden Mitfahrer, ein 34-Jähriger aus Eigelshoven und ein 35-Jähriger aus Schinveld wurden scher verletzt. Sie mussten nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Während der 37-Jährige wieder entlassen werden konnten, mussten seine Beifahrer stationär aufgenommen werden.

Eine Überprüfung ergab, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Außerdem lag seitens der Aachener Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl wegen Diebstahls gegen den 37-Jährigenvor. Nach seiner Behandlung wurde er daher unverzüglich in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die Sperrung der Abfahrt zur Landstraße 410 konnte erst gegen 4.45 Uhr aufgehoben werden. Zur Klärung der genauen Unfallursache sucht die Polizei noch Zeugen. Wem der silberne Ford Fiesta mit niederländischem Kennzeichen vor dem Unfall aufgefallen ist, der wende sich bitte an das Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefonnummer: 02452/9200.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert