Heinsberg - Auto rammt Radler im Kreisverkehr

Auto rammt Radler im Kreisverkehr

Von: pol-hs
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Nur kurz hielt ein Autofahrer an, nachdem er einen 18-jährigen Radfahrer am Mittwochabend angefahren hatte. Dieser schleppte sein demoliertes Rad noch bis nach Selsten, bevor ihn Angehörige ins Krankenhaus brachten.

Die Polizei sucht nun nach dem Autofahrer.

Gegen 21.30 Uhr war der junge Mann aus Düsseldorf mit seinem Fahrrad den Radweg entlang der Sittarder Straße in Richtung Selsten unterwegs. Als er den Kreisverkehr an der Talstraße überqueren wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem älteren Mercedes.

Nach Angaben des 18-Jährigen fuhr der Fahrer des Mercedes nach links, entgegengesetzt der Fahrtrichtung in den Kreisverkehr ein. Der Radler prallte gegen den Kotflügel des Wagens und stürzte zu Boden.

Der ältere Autofahrer hielt nur kurz an, bevor er in in Richtung Liecker Straße davonfuhr. Der junge Mann trug sein demoliertes Fahrrad davon, bevor er von Angehörigen ins Krankenhaus gebracht wurde. Dieses konnte er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer des Mercedes und bittet auch mögliche Zeugen, sich unter Tel. 02452/9200 zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert