Geilenkirchen - „Auseinandersetzung” während der Fahrt: Zwei Männer angezeigt

„Auseinandersetzung” während der Fahrt: Zwei Männer angezeigt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Ein Autofahrer und ein Rollerfahrer haben sich am Montagnachmittag eine „Auseinandersetzung” auf den Straßen rund um Geilenkirchen geliefert. Beide wurden wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt.

Gegen 14.50 Uhr fuhr ein 19-jähriger Mann aus Geilenkirchen mit seinem Auto auf der Sittarder Straße in Richtung Amtsgericht. Hinter ihm fuhr zu diesem Zeitpunkt ein 21-jähriger Geilenkirchener Rollerfahrer.

Als der Rollerfahrer auf Höhe der Bauchemer Gracht das Auto des 19-Jährigen überholen wollte, machte der Fahrer einen Schlenker, so dass der 21-Jährige nach links ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei wäre er fast gegen eine Verkehrsinsel gefahren.

Am Kreisverkehr Sittarder Straße/Konrad-Adenauer-Straße musste der 19-jährige Autofahrer dann verkehrsbedingt anhalten. Diese Situation nutze der Rollerfahrer aus, setze sich vor das Auto und hinderte ihn an der Weiterfahrt.

Der 21-Jährige stieg von seinem Zweirad, rannte zum Wagen des Geilenkircheners und trat eine Beule in dessen Kotflügel. Als der Rollerfahrer zu einem weiteren Tritt ansetzte, fuhr der 19-Jährige rückwärts. Dabei prallte er gegen den hinter ihm stehenden Pkw einer 25-jährigen Frau aus Übach-Palenberg.

Die daraufhin hinzu gerufenen Beamten der Geilenkirchener Polizei trennten die beiden Streithähne, deren „Auseinandersetzung” auf der Straße wohl bereits kurz hinter Gillrath begonnen hatte.

Sie wurden wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und ihres grob verkehrswidrigen Fahrens angezeigt. Zur Klärung der Gesamtumstände sucht die Polizei nach weiteren Zeugen, die den Vorfall ab Gillrath beobachtet haben. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Heinsberg unter der Rufnummer 02452/9200.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert