Hückelhoven - Auch in Hückelhoven wird die gelbe Tonne eingeführt

Auch in Hückelhoven wird die gelbe Tonne eingeführt

Von: nosch
Letzte Aktualisierung:
Viel Platz brauchen auch die H
Viel Platz brauchen auch die Hückelhovener demnächst, um ihren Müll zu sammeln: Die gelbe Tonne kommt. Foto: imago/stock

Hückelhoven. Bürgermeister Bernd Jansen gab sich in der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses noch bedeckt: „Die Entscheidung wird nach den Sommerferien fallen.” Es ist aber wahrscheinlich, dass die gelbe Tonne als Wertstofftonne in Hückelhoven eingeführt wird.

Denn das muss nach dem neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz, das seit diesem Monat wirksam ist, am 1. Januar 2015 spätestens ohnehin geschehen. Der 1. Januar 2015 wird sowieso ein Datum sein, in dem sich müllverwertungstechnisch so einiges ändert.

Zum Beispiel darf von dann an auch kein Bioabfall mehr in die graue Tonne geworfen werden. Die Biotonne, also die braune Tonne, wird nämlich zudem verbindlich. „Einzelheiten werden noch geklärt”, beruhigte Jansen im Ausschuss. Denn natürlich stand sofort die Frage „Wohin mit all den Tonnen?” im Raum.

Denn: Neben der gelben wird es ab 2015 natürlich weiter die graue, die gelbe, eine blaue für Papier und die braune Tonne geben. Und möglicherweise auch noch eine für Glas. „Es ist ziemlich viel im Fluss. Wir verhandeln mit dem Entsorger”, sagte Jansen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert