Arbeitsunfall in Kiesgrube: Baggerfahrer schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. In einem alten Kriegsbunker an der Aachener Straße hat sich am Donnerstagnachmittag ein Arbeitsunfall ereignet, bei dem ein Baggerfahrer schwer verletzt wurde.

Bei Baggerarbeiten geriet der alte Bunker ins Rutschen und begrub den Bagger samt Fahrer unter sich. Der 41-jährige Baggerfahrer aus Gangelt wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden.

Glücklicherweise erlitt der Gangelter nicht ganz so schlimme Verletzungen, wie zunächst befürchtet werden musste. Er wurde nach erster notärztlicher Versorgung am Unfallort mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Geilenkirchener Krankenhaus gebracht.

Das Amt für Arbeitsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert