Arbeitsgruppe sammelt „Frauenschätze”

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Mit dem Titel „Frauenschätze - Frauengeschichte im Kreis Heinsberg” sind die regelmäßigen Treffen einer freien Frauen-Arbeitsgruppe überschrieben.

Das nächste Treffen ist am Mittwoch, 22. September, um 18.15 Uhr in Hückelhoven-Ratheim im Alten Rathaus. Neueinsteigerinnen sind willkommen.

Die Arbeitsgruppe befasst sich im Rahmen des von der Anton-Heinen-Volkshochschule angebotenen Kurses mit der Sammlung von Daten und Geschichten zur Frauenkulturgeschichte im Kreis Heinsberg in der Zeit von 1850 bis 1970.

Dabei steht das Thema „Erwerbsarbeit von Frauen” im Vordergrund. Kursleiterinnen sind Alexandra Gedak und Maria Meurer. Anmeldung mit Anmeldekarte oder im Internet unter http://www.vhs-kreis-heinsberg.de ist erforderlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert