Amerikanische Faulbrut: Keine Auswirkungen auf Honig

Letzte Aktualisierung:
Biene im Anflug
Zum Thema „Amerikanische Faulbrut“ hat der Imkerverein Heinsberg kurzfristig eine Veranstaltung für alle interessierten Imker aus der Region organisiert. Foto: Boris Roessler/Archiv/Illustration

Kreis Heinsberg. Zu seiner Meldung, dass in einem Bienenbestand in Heinsberg-Oberbruch der Verdacht einer Infektion mit dem Erreger der „Amerikanischen Faulbrut“ bestehe, erklärte der Kreis Heinsberg am Donnerstag ergänzend: „Da von der Faulbrut betroffene Bienenvölker keinen Honig produzieren, hat die Krankheit keine Auswirkungen auf die Qualität des von den Imkern verkauften Honigs.“

Zum Thema „Amerikanische Faulbrut“ hat der Imkerverein Heinsberg kurzfristig eine Veranstaltung für alle interessierten Imker aus der Region organisiert. Sie findet am kommenden Donnerstag, 5. Januar, um 19 Uhr in der Festhalle in Oberbruch an der Carl-Diem-Straße 6 statt. Referent ist Guido Eich vom Bieneninstitut Celle. Er will über diese Bienenseuche, Erkennung und Heilung, gespickt mit vielen Berichten aus seiner 15-jährigen Erfahrung, referieren.

„Wir sind froh, dass wir ihn kurzfristig verpflichten konnten“, erklärte Vorsitzender Stefan Drachenberg vom Imkerverein Heinsberg. Die Zahl der Plätze ist begrenzt; es liegen bereits erste Anmeldungen vor. Bei Interesse sollten sich Imker kurzfristig melden entweder per E-Mail an stefan.­drachenberg@gmx.de oder unter Telefon 02452/931160.

Um Klarheit in der Fläche zu erlangen, hat Drachenberg vorgeschlagen, dass verantwortungsvolle Imkerinnen und Imker freiwillige Sammelfutterkranzproben an ihren Bienenständen ziehen und untersuchen lassen sollten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert