Kreis Heinsberg - Allergie-Mobil hilft beim Thema Pollen

Allergie-Mobil hilft beim Thema Pollen

Von: defi
Letzte Aktualisierung:
5494161.jpg
Wissenswertes vermittelt: Marina Oppermann (r.) informierte im Allergie-Mobil des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB) auf dem Marktplatz in Heinsberg über die Beschwerden, die Allergien auslösen können, und über die Therapien. Foto: defi

Kreis Heinsberg. Die Pollen fliegen gerade im verspäteten Frühling so zahlreich, dass manch einer Probleme bekommt. Viele Fragen rund um Allergien konnten im Allergie-Mobil des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB) beantwortet werden. Marina Oppermann hatte das Allergie-Mobil auf den Marktplatz in Heinsberg gesteuert.

Manfred Storms, Ansprechpartner für den DAAB-Kreisverband Heinsberg / Wassenberg war ebenfalls vor Ort. Die Aktion in der Kreisstadt wurde in Kooperation mit der AOK realisiert.

Marina Oppermann: „Wir hatten viele Besucher, die sich erstmalig mit einer Allergie beschäftigen müssen.“ Die Lungenfunktion mit langsamem und stoßartigem Ausatmen konnte im Allergie-Mobil anhand eines kleinen Gerätes nach dem Erfassen persönlicher Daten, Größe, Gewicht und Alter überprüft werden. Zudem gab es im Allergie-Mobil ausführliches Informationsmaterial für potenzielle Allergieker.

An jährlich 150 bis 200 Standorten bietet das Allergie-Mobil fundierte Beratung über Diagnostik, Therapie, Medikation und Alltagstipps für Menschen, die von Allergien betroffen sind. Laut Statistik leidet jeder dritte Deutsche unter Allergien, Asthma und/oder Neurodermitis, unterschätzt aber oft seine „Empfindlichkeit“. Das Allergie-Mobil ist ein für die Beratung umgebauter Campingbus und lädt ein, sich ein besseres Bild über die eigene „Empfindlichkeit“ zu verschaffen.

Der DAAB-Ansprechpartner vor Ort ist Manfred Storms unter Telefon 02432/80555.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert