Affentheater in der Stadthalle

Letzte Aktualisierung:
knebelfo
Mit seinem Affentheater kehrt Herbert Knebel am 24. Juni nach Erkelenz zurück. In der Stadthalle bietet das Ensemble „Love is in Sie Er”.

Kreis Heinsberg. Herbert Knebel und sein rockiges Affentheater kommen zum ersten Mal überhaupt nach Erkelenz.

Am Donnerstag, 24. Juni, Beginn 20 Uhr, präsentieren sie ihr aktuelles Programm „Love is in Sie Er” in der Stadthalle.

Uwe Lyko, der Mann hinter Herbert Knebel, hat die Stadthalle bereits im März als Gast in der ausverkauften Show „Pape kriegt Besuch” kennen- und schätzen gelernt. Nun kehrt er mit seinem kompletten Affentheater und seinem aktuellen Programm zurück. Darin bleibt Herbert Knebel sich treu.

Der ewige Frührentner bleibt standhaft im täglichen Krieg gegen faulende Zähne, Tretminen, Hexenschüsse und Gattin Guste. Sein loses Mundwerk mit der ebenso losen Grammatik bügelt jeden Widerspruch platt und sein großes Kassengestell erschlägt jeden Zweifel, dass es dem Mann an Durchblick fehlen könnte.

Keine Situation ist ihm zu banal, als dass sie ein geordnetes Leben nicht in ein Schlachtfeld verwandeln könnte. Dennoch haben seine Ansichten etwas schönes, denn sein Leben ist auch in den grausten Tönen noch bunt. Wenn auch unpolitisch, so steht Herbert Knebel doch für eine messerscharfe und glänzende Gesellschaftssatire.

Uwe Lyko, der als festes Ensemblemitglied der „Mitternachtsspitzen” auch Smoky von „Loki und Smoky” verkörpert, überzeugt aber auch mit seiner Gesangsstimme. In „Love is in Sie Er” wird er von seinem kongenialen Affentheater an den Instrumenten begleitet. Wie der Titel erahnen lässt, geht es dabei auch um Liebe. Und zwar, wie Knebel formuliert „um die Liebe zwischen Sie und Er”.

Und darüber wissen Herbert Knebel, Ozzy Ostermann, Ernst Pichel und der Trainer eine ganze Menge, schließlich handelt es sich bei ihnen laut eigener Aussage um vier töfte Kerle im noch geschlechtsreifen Alter. Man darf sich auf einen umwerfend komischen und musikalisch mitreißenden Abend freuen.

Der Vorverkauf läuft bereits beim Zeitungsverlag Aachen, an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 02431/1718 oder online unter http://www.rurtal-produktion.de
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert