Abwechslungsreiche Meisterkonzerte

Letzte Aktualisierung:
meister-foto
Beim VHS-Meisterkonzert am 11.April: Das Kölner Minguet Quartett sorgt mit dem Gitarristen Friedemann Wuttke für spanisches Flair.

Kreis Heinsberg. Die Anton-Heinen-Volkshochschule bietet auch im Programmjahr 2010/2011 wieder die traditionsreiche und abwechslungsreiche Reihe von sieben Meisterkonzerten in Erkelenz an.

Es wurden wieder namhafte Ensembles und Solisten aus unterschiedlichen Sparten der klassischen Musik eingeladen, wobei sich Bewährtes mit neuen Namen abwechselt.

Eröffnet wird die Reihe am 27.September mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester und der jungen Geigerin Friederike Starkloff, die Musik des 18. Jahrhunderts von Mozart bis Haydn aufführen.

Nach dem großen Erfolg seines Auftritts im vergangenen Jahr wird der junge Pianist Alexander Schimpf am 25. Oktober dieses Mal ein Soloprogramm mit den Kreisleriana von Schumann und Prludes von Chopin zu Gehör bringen.

Eine außergewöhnliche Besetzung mit drei Trompeten und ein abwechslungsreiches Programm zwischen Klassik und Jazz bietet das Maljo Trio am 15. November.

Ein Kontrast dazu ist am 6. Dezember das vorweihnachtliche Programm des Südwestdeutschen Kammerorchesters mit dem Dirigenten Georg Mais und der Solobratschistin des Leipziger Gewandhausorchesters, Barbara Buntrock.

Die Konzertreihe wird am 21.März mit dem israelischen Duo Brillaner in der Besetzung Klarinette und Klavier und einem eingängigen Programm von Rossini bis Brahms weitergeführt.

Das Kölner Minguet Quartett sorgt zusammen mit dem Gitarristen Friedemann Wuttke für spanisches Flair am 11.April.

Die Thüringen Philharmonie Gotha setzt zusammen mit dem Pianisten Klaus Sticken am 9.Mai den Schlussakkord setzt. Unter anderem beendet die dritte Sinfonie, genannt die „Schottische”, von Felix Mendelssohn Bartholdy die Meisterkonzertsaison der VHS.

Die Konzerte finden wie gewohnt in der Erkelenzer Stadthalle statt und beginnen jeweils um 20Uhr.

Für diese Reihe bietet die Volkshochschule wieder ein Abonnement an. Bestellungen nimmt die Geschäftsstelle unter 02452/134316 oder per E-Mail an vhs@kreis-heinsberg.de entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert