A46: Sperrung im Anschluss Erkelenz-Süd

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Für etwas mehr als eine Woche, von diesem Freitag, 8. November, bis zum Sonntag, 17. November, ist die Auffahrt auf die A46 an der Anschlussstelle Erkelenz-Süd in Richtung Heinsberg gesperrt. Dies teilte Straßen.NRW, der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, am Donnerstag mit.

Die Umleitung wird über die Bedarfsumleitung U56 bis zum Anschluss Hückelhoven-Ost geführt. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld saniert zwischen Erkelenz-Süd und Hückelhoven in Richtung Heinsberg auf circa vier Kilometer Länge die Fahrbahndecke. Zuerst wird auf dem rechten Fahrstreifen gearbeitet und danach auf dem linken Fahrstreifen. Der Autofahrer kann immer über einen Fahrstreifen an der Baustelle vorbeifahren.

Aufgrund des regnerischen Wetters können sich allerdings zeitliche Verschiebungen bei der Einrichtung der Baustelle und auch Sperrung der Anschlussstelle ergeben. Mit dem Abschluss dieser Arbeiten werden laut Straßen.NRW zwischen dem Kreuz Mönchengladbach-Wanlo und Hückelhoven in Richtung Heinsberg in vier Abschnitten die Fahrbahnen für circa 2,1 Millionen Euro saniert sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert