Kreis Heinsberg - 44 Vereine aus dem Kreis Heinsberg freuen sich über Schecks von der NEW

44 Vereine aus dem Kreis Heinsberg freuen sich über Schecks von der NEW

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
8362768.jpg
Freude bei der NEW in Erkelenz: Vereine aus dem Kreis Heinsberg erhielten Fördergelder. Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. Im Rahmen der NEW-Vereinsförderung kam es jetzt im NEW-Verwaltungsgebäude in Erkelenz zur ersten Halb-Jahresausschüttung. Die NEW unterstützt das ehrenamtliche Engagement der Vereine im Versorgungsgebiet mit einem jährlichen Förderbetrag von 70.000 Euro, der in zwei Halbjahresausschüttungen zu jeweils 35.000 Euro verteilt wird.

„Seit Beginn der NEW-Vereinsförderung konnten wir schon über 1000 Projekte und Aktionen unterstützen, die sich durch soziales Engagement, Nachhaltigkeit, Innovation und Kreativität auszeichnen“, erläuterte NEW-Marketingleiter Daniel Pelzer, der mit Ralf Poll, Geschäftsführer der NEW-Vertriebsgesellschaft, die Schecks überreichte..

Bewerben können sich eingetragene Vereine aus der Stadt Mönchengladbach sowie den Kreisen Heinsberg und Viersen. Diesmal waren 215 Bewerbungen gesichtet worden, von denen 114 aus dem Kreis Heinsberg kamen. Die Jury hat 102 Vereine ausgewählt, die bei der Gewinnausschüttung für das erste Halbjahr einen Scheck über 500, 400 oder 300 Euro aus dem Fördertopf erhalten. Zu den geförderten Projekten gehören unter anderem eine Ferienfreizeit für sozial benachteiligte Kinder, der Bau einer Tierbabystation und die Erneuerung veralteter Musikinstrumente und eines Musikraumes in einem Jugendhaus.

Von den 102 bedachten Vereinen kommen 44 aus dem Kreis Heinsberg, die nun in Erkelenz an der Reihe waren: Freunde von Quimperlé, Musikverein Prummern, Jugendhaus Franz von Sales, VdK-Ortsverband Teveren-Grotenrath, FC Rhenania Immendorf, Reiterverein Geilenkirchen, VdK-Ortsverband Übach-Palenberg, Trommler- und Pfeiferkorps Übach-Palenberg, Gymnastikabteilung des VfR Übach-Palenberg, Jugendhaus Altes Kloster Marienberg, Bundesselbsthilfeverband für Osteoporose (Gruppe Heinsberg), Sportfreunde Uevekoven, Tennis- Club Wegberg, Trägerverein des privaten Kindergartens Wegberg, Flöck op Wegberg, Sportclub Wegberg, Förderverein der katholischen Tageseinrichtung St. Aloysius Oberbruch, Förderverein des Teilstandortes Kempen im Grundschulverband Karken-Kempen, Stadtsportverband Heinsberg, TC Selfkant-Westerheide, TC Freizeitspaß Höngen, TTC Tüddern, Freunde und Förderer des katholischen Kindergartens St. Hermann-Josef Gerderath, SV Holzweiler, TV Granterath, TC Blau-Weiß Erkelenz, TC Lövenich, HSP-Hundelobby/Katzenhilfe Erkelenz, Sparta Gerderath, Förderverein der ­katholischen Grundschule Kleingladbach, Sporttauchverein ­Hückelhoven, Förderverein der MES Ratheim, Deutsche Parkinson Vereinigung, Clean Way, Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wassenberg (Löschgruppe Orsbeck), Interessengemeinschaft Effelder Vereine, DMSG-Kontaktkreis Kreis Heinsberg, Uschbecker Karnevalsverein Orsbeck-Luchtenberg, Segelclub Wassenberg-Roermond, Ortsring Schierwaldenrath, Verein der Förderer der katholischen Tageseinrichtung für Kinder St. Urbanus Birgden, Zeltlagerfreunde Breberen, TC Gangelt, Spiel(t)räume Birgden.

Vereine, die sich für die zweite Halbjahresausschüttung bewerben möchten, können ihre Bewerbung senden an: NEW, Abteilung Marketing, Odenkirchener Straße 201, 41236 Mönchengladbach. Stichtag ist der 31. Dezember.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert