Wegberg - 2000 Pfadfinder in Wegberg

2000 Pfadfinder in Wegberg

Letzte Aktualisierung:
pfadfinder_aktuell_bu3sp
In Wegberg hielten sich über das Pfingtswochenende in einem riesigen Zeltlager rund 2000 Pfadfinder auf. Unterstützt wurden sie durch unterschiedliche Hilfsorganisationen, insbesondere das THW. Foto: Kerkhoff

Wegberg. Rund 2000 Pfadfinder schlugen am Wochenende ihre Zelte im Wegberger Stadtteil Watern auf. Auf einem Areal von acht Fußballfeldern verteilten sich die Pfadfinder in ihre acht Diözesanbezirke.

Schirmherrin des Pfingstlagers der Mädchen und Jungen aus dem Diözesanverband Aachen war Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt, die zu Beginn angesichts des guten Wetters meinte: „Ich habe euch die Sonne mitgebracht”.

Das Treffen der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg stand unter dem Motto „01Topf09 - Alles ist drin”. Das Motto verweist zum einen auf die vielen Chancen, die eigene Umwelt, die Gemeinschaft und das Lager selbst zu gestalten, zum anderen auf die verschiedenen Zutaten der acht Bezirke, die später ihren Platz im großer Pfadfinder-Eintopf finden sollten.

Deshalb war auf der Bühne auch ein riesiger Kochtopf aufgestellt worden, in dem Lagerkoch „Lui Lecker” den besonderen Eintopf zubereitete.

Aber bevor der Kopflöffel tatsächlich geschwungen wurde, verwandelte der Pfadfindernachwuchs das Festzelt in eine Konzertarena. Mit der Melodie von „Go West”, dem großen Hit der britischen Pop-Band „Pet Shop Boys”, brachten die Kinder und Jugendlichen der Schirmherrin ein Ständchen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert