19-Jähriger wegen gefährlicher Körperverletzung festgenommen

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Ein 19-jähriger Mann aus Heinsberg ist in der Nacht wegen gefährlicher Körperverletzung festgenommen worden, weil er einen Taxifahrer und eine Frau mit einem Messer bedroht und verletzt hatte.

Er fuhr kurz nach Mitternacht mit einem Taxi von Herzogenrath nach Heinsberg. An der Josefstraße stieg er aus und ging ohne zu zahlen in ein Haus.

Als der Taxifahrer an der Wohnung klingelte, stürmte der Mann mit Messern bewaffnet aus dem Haus und bedrohte den 31-jährigen Taxifahrer. Dieser flüchtete und wurde von dem 19-Jährigen verfolgt.

Zeugen, die auf die Situation aufmerksam wurden, informierten zwischenzeitlich die Polizei. Bevor die Beamten der Heinsberger Wache am beschriebenen Ort eintrafen, ergriff der 19-Jährige eine ihm zufällig entgegenkommende 60-jährige Passantin und bedrohte sie ebenfalls.

Die Frau erlitt dabei leichte Verletzungen. Der junge Mann konnte kurz darauf von den Polizisten überwältigt werden. Er wurde festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Da er offensichtlich unter Drogeneinfluss stand, ist ihm eine Blutprobe entnommen worden.

Anschließend verbrachte er die Nacht in der Zelle. Gegen ihn wurde unter anderem Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, Betrug und Widerstand gegen Polizeibeamte erstattet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert