16 mal 1000 Euro für die Vereine im Kreis Heinsberg

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und der Landessportbund NRW fördern im Rahmen ihrer Zusammenarbeit das Engagement von Sportvereinen im schulischen Ganztag und in Kindertageseinrichtungen. Dafür werden über den Landeshaushalt 2013 Fördergelder in einer Gesamthöhe von einer Million Euro zur Verfügung gestellt.

info@ksb-­heinsberg.deErstmalig werden auch Vereinsmaßnahmen, die in ihrer Ausrichtung auf die Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten angelegt sind, gefördert. Insgesamt stehen dem Kreissportbund wie im Vorjahr 16 mal 1000 Euro zur Verfügung. Aus den Projektmitteln werden maximal fünf Projekte aus dem Kitabereich gefördert; die weiteren Projektmittel stehen für den Ganztagsbereich in Schulen zur Verfügung. Antragsberechtigt sind alle Mitgliedsvereine des Kreissportbundes, die gleichzeitig auch Mitglied in einem Fachverband und als gemeinnützig wegen Förderung des Sports anerkannt sind.

Besseres Miteinander

Mit dem Landesprogramm „Sportvereine im Ganztag und Kindertageseinrichtungen“ soll ein besseres Miteinander von Sportvereinen sowohl mit Schulen als auch mit Kindertagesstätten ermöglicht werden. Dabei sollen insbesondere Sportvereine motiviert werden, Kooperationspartner von Schule und Kindertageseinrichtung zu werden. Aber auch bestehende Kooperationen können erweitert und neue Aktionen entwickelt werden.

Die Fördermittel dürfen eingesetzt werden für Maßnahmen, die der Gewinnung, Qualifizierung und Fortbildung von Vereinsmitarbeitern zur Durchführung des Angebotes dienen, für die Anschaffung von Bewegungs-, Spiel- und Sportgeräten, die zur Umsetzung von Kooperationsangeboten und -aktionen gebraucht werden, für Maßnahmen, die zur Ausgestaltung der Kooperationen Sportverein – Kindertageseinrichtung beitragen, zum Beispiel Aktionen oder Ferienangebot, sowie als Entgelte für den Einsatz der qualifizierten Vereinsmitarbeiter im Kitabereich.

Die Mittel des Landesprogramms können nicht zur Finanzierung von Übungsleiter-Honoraren im schulischen Ganztag verwendet werden.

Förderung mit Festbetrag

Der Sportverein kann (im Rahmen dieses Programms) nur für eine Maßnahme oder ein Maßnahmenpaket (zum Beispiel Neueinrichtung einer Gruppe im schulischen Ganztag mit Qualifizierung der Übungsleiter und Anschaffung der benötigten Geräte) eine Förderung erhalten. Die Maßnahme muss zwischen 1. Januar und 31. Dezember realisiert werden. Die Förderung erfolgt projekt­bezogen mit dem Festbetrag von 1000 Euro, teilte der Kreissportbund mit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert