14-Jährige verletzt sich nach Sturz mit Rad schwer

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Ein 14-jähriges Mädchen ist am Samstag mit ihrem Fahrrad gegen einen Absperrpfosten geprallt und verletzte sich dabei schwer.

Das Mädchen aus Erkelenz war mit dem Rad gegen 21.10 Uhr auf einer Fußgängerbrücke über die Bundesstraße 57 in Richtung Lindemannhof unterwegs. Am Ende der Brücke prallte die Fahrradfahrerin gegen einen Absperrpfosten, der auf dem Gehweg stand.

Das Mädchen stürzte und verletzte sich dabei schwer. Eine 14-jährige Freundin, die auf dem Gepäckträger saß, blieb unverletzt. Mittlerweile wird das Mädchen in der Uni-Klinik in Düsseldorf behandelt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert