Titz - „Zweirad-Rodeo”: Polizei sucht Zeugen

„Zweirad-Rodeo”: Polizei sucht Zeugen

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Titz. Die Polizei sucht Zeugen, die beobachtet haben, wie drei Motorradfahrer am Montagabend in der Nähe von Hompesch durch eine Art „Motorrad-Rodeo” die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer stark beeinträchtigt haben.

Ein „höchst rücksichtsloses Verkehrsszenario” war bei der Polizeiwache Jülich angezeigt worden. Eine 20-Jährige aus Hückelhoven war gegen 21.15 Uhr mit ihrem Auto auf der L 366 unterwegs, als sie in Höhe des Abzweigs bei Hompesch einem Unfall nur knapp entging. Sie berichtete der Polizei, dass plötzlich ein Motorradfahrer rückwärts auf ihren Fahrstreifen zurückgesetzt hatte.

Nachdem die 20-Jährige stark abgebremst hatte und nach rechts bis auf den Seitenstreifen ausgewichen war, habe der Fahrer des Motorrades zu einer besonders wilden Demonstration seiner Fahrkünste angesetzt. Mit laut aufheulendem Motor startete er mit einem Wheelie auf die Landstraße in Richtung Linnich und habe dabei auch einen in Richtung Mersch fahrenden, ihm entgegen kommenden Autofahrer zum Bremsen gezwungen.

Auch ein 21-Jähriger aus Elsdorf wurde kurz darauf Zeuge, als der Kradfahrer mit zwei weiteren Bikern ein wildes Trio bildete. Die Motorradfahrer sollen über mehrere Minuten die Landstraße in rücksichtsloser Weise als Teststrecke missbraucht haben. Unter anderem sollen sie mit hohen Geschwindigkeiten Schlangenlinien und Kreise absolviert und Fahrten auf dem Hinterrad vollzogen haben. Andere Autofahrer seien dabei zum Bremsen gezwungen worden.

Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet. Die Kennzeichen der drei Krafträder sind inzwischen bekannt.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, sich zu melden. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421/949-2425 erbeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert