Zwei Brände, doch nur eine Ursache ist klar

Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein Blitzeinschlag ist am Sonntag ursächlich für den Dachstuhlbrand an einem Einfamilienhaus im Kreuzauer Ortsteil Leversbach gewesen. Nicht geklärt ist bislang allerdings, was einen Papiercontainer im Bereich einer Jugendeinrichtung in der Dürener Piusstraße in Brand setzte.

Gegen 19 Uhr bemerkte eine Anwohnerin der Straße "Am Leversbach", dass in das Wohnhaus ihres Sohnes in der Straße "Aurora" offensichtlich der Blitz in das Dach eingeschlagen war.

Aufgrund einer aufsteigenden Rauchsäule alarmierte die Feuerwehr, die den Brand unter Kontrolle brachte. Zum Zeitpunkt des Blitzeinschlages war keiner der Bewohner des freistehenden Einfamilienhauses zu Hause gewesen. Es ist hoher Gebäudeschaden entstanden.

Ebenfalls durch die Feuerwehr gelöscht wurde am Sonntagabend gegen 23 Uhr der Brand eines Papiercontainers in der Piusstraße. Auch hierbei kamen keine Personen zu Schaden. Da der Brandherd sich jedoch direkt an der Außenwand einer dortigen Jugendeinrichtung befand, wurden die Klinkerfassade und ein Dachüberhang in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei hat in beiden Fällen, in denen das genaue Schadensausmaß noch nicht feststeht, ihre Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise nimmt die Polizei Düren unter der Telefonnummer 02421/9492425 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert