Zeit für Dirndl und Lederhosen in der Arena

Von: gkli
Letzte Aktualisierung:
10705329.jpg
Beim Oktoberfest in der Arena Kreis Düren wird auch Sängerin Ina Colada – Partysängerin auf Mallorca – auf der Bühne stehen. Foto: stock/Reichwein

Kreis Düren. „O‘zapft is“ heißt es nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr auch im Herbst wieder. Am Samstag, 26. September, steigt ab 19 Uhr das Oktoberfest in der Arena Kreis Düren. Einlass ist bereits ab 18 Uhr.

„Das ist wie ein zweites Karneval, das ist ein richtiger Markt geworden“, haben die Ausrichter festgestellt. Veranstalter ist wieder die „Kulturinitiative im Kreis Düren“ mit Katharina Rolfink als Vorsitzende. „Im vergangenen Jahr, bei der Premiere, kamen 1500 Besucher in die Arena. Diese Zahl erwarten wir auch in diesem Jahr“, sagte Rolfink.

Für das Dürener Oktoberfest wird die Arena erneut in ein bayrisches Festzelt verwandelt. Die Bühne steht in der Mitte der Halle. Auch der obligatorische Fassanstich wird ebenso wenig fehlen wie eine Menge blau-weißer Dekoration, Dirndl, bayrische Spezialitäten und Live-Musik. An den Start gehen die Gruppen „Echte Fründe“ und „Flottn3er“, als Solisten treten Ina Colada, Norman Langen und Tim Toupet, der singende Friseur, auf.

Die Moderation übernehmen Lorenz Büffel und DJ Fosco. „Für mich ist eigentlich das ganze Jahr über Oktoberfest“, erzählte Ina Colada bei der Programmvorstellung. Alle Künstler sind Party- und Oktoberfest erprobt, und das nicht nur auf dem Festland, sondern auch auf der Partyinsel Mallorca.

Kölsche Tön

Ein wenig „kölsche Tön“ könnten in der Arena Kreis Düren von den „Echte Fründe“ ausgehen. Zwar versteht sich dieses Dürener Quintett, das sich vor 28 Jahren gründete, bestens auf die blau-weiße „Musi“, doch die Nähe zu Köln können die Fünf nie ganz verheimlichen, so dass sich eine abwechslungsreiche Musikmischung ergibt.

Die Bewirtung übernimmt die Dürener Gesellschaft für Arbeitsförderung (DGA), die bei der Programmvorstellung vertreten wurde von Walter Schütz und Sven Harms. Die Karten, die alle einen fest reservierten Sitzplatz beinhalten, gibt es ab sofort im Vorverkauf. Reguläre Karten kosten 18 Euro, zuzüglich 4,40 Euro Vorverkaufsgebühr.

Premium-Karten (inklusive Essen und Getränke) kosten 70 Euro, hinzu kommen 10,10 Euro Vorverkaufsgebühr. Die Karten sind in der Vorverkaufsstelle unserer Zeitung bei der Agentur Schiffer am Kaiserplatz 12 bis 14 in Düren erhältlich. Die Agentur hat montags bis freitags von 9.30 bis 18 Uhr und samstags von 9.30 bis 13 Uhr geöffnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert