Wettbewerbe „AC²“ starten wieder

Von: tp
Letzte Aktualisierung:
6533240.jpg
Michael F. Bayer, Geschäftsführer der Gründerregion. Foto: mja

Kreis Düren. Die Urkunde für den Sieger hängt auf dem Flur. Aber das ist längst nicht alles, was bei der Carbon Service & Consulting GmbH & Co. KG in Vettweiß vom großen Erfolg bei der Wachstumsinitiative „AC²“ im Jahr 2008 übrig geblieben ist.

Die Mitarbeiterzahl wurde von 15 auf 34 mehr als verdoppelt. „Die Teilnahme hat uns auf dem Weg des Wachstums geholfen und wir können jedem Unternehmen, welches eine Betriebserweiterung plant, empfehlen, diesen Prüfstein für die Wachstumsidee aktiv und selbstkritisch zu nutzen“, sagt Simone Schmitz aus der Geschäftsleitung von Carbon Service.

Im Jahr 2008 stand sie mit ihrem Kollegen Dr. Wolfgang Esser-Schmittmann auf der Bühne im Krönungssaal des Aachener Rathauses und wurde mit dem 1. Platz im Wettbewerb „AC² – Gründung, Wachstum, Innovation“ ausgezeichnet. Veranstaltet wird dieser alljährlich von der Gründerregion Aachen, die damit Existenzgründer und Unternehmen mit Wachstumsperspektive unterstützt.

Der besondere Fokus liegt dabei auf dem Thema Innovation. „Träumst du noch oder gründest du schon? Mit AC² – der Gründungswettbewerb zum eigenen Unternehmen“ lautet das Motto für angehende Unternehmer, „Aus Freude am Wachsen. Mit AC² – die Wachstumsinitiative Ihren Unternehmenserfolg strategisch planen“ heißt die Überschrift für bestehende Unternehmen.

In beiden Wettbewerben stellt die Gründerregion jedem Teilnehmer einen kostenfreien Mentor aus dem eigenen Beraternetzwerk zur Verfügung. Im Laufe der Initiative erhält das Unternehmen vier Gutachter-Feedbacks und bekommt auf zahlreichen ebenfalls kostenlosen Fachinformationsveranstaltungen genau die Unterstützung, um den Traum von der unternehmerischen Selbstständigkeit oder dem strategischen Wachstum wahr werden zu lassen.

Interessierte Unternehmen erhalten am kommenden Montag, 11. November, bei der Auftaktveranstaltung für den Kreis Düren Informationen aus erster Hand (siehe Info-Kasten). Der Einstieg in den Gründerwettbewerb ist jederzeit möglich.

Um jedoch alle Angebote von AC² zu nutzen, macht eine frühe Anmeldung Sinn. Der erste von insgesamt fünf Coaching-Abenden steht bereits am 18. November bei der IHK Aachen auf dem Programm. Für das Beratungsprogramm mit drei kostenfreien Beratertagen bei der Wachstumsinitiative sollten Unternehmen sich bis zum 27. November anmelden. Die Prämierungsfeier der Sieger findet am 12. Mai 2014 im Aachener Krönungssaal statt.

Wohl überlegt meldete sich im Herbst 2007 das Vettweißer Unternehmen. „Wir haben eine Betriebserweiterung geplant, die für uns als damals junges Unternehmen vom Zeitpunkt her sehr früh und vom Investitionsumfang sehr hoch war. Der Wachstumswettbewerb hat uns eine sehr gute Möglichkeit geboten, die Wachstumsidee von einem erfahrenen Expertenteam auf Herz und Nieren prüfen zu lassen, und so die Entscheidung für unseren Finanzierungspartner und für uns zusätzlich abzusichern“, erinnern sich die Geschäftsführer. Dem Erfolg im Wettbewerb folgte der Erfolg des Unternehmens.

Wer bei AC² teilnimmt, investiert in erster Linie in sich selbst – egal ob am Ende eine Prämierung steht oder nicht. Als „anstrengend, konstruktiv und zielorientiert“ empfand Simone Schmitz den durchlaufenen Prozess. „Da sind uns wirklich viele kritische aber konstruktive Fragen gestellt worden, denen wir uns dann gerne gestellt haben. Wir wurden dafür mit guten Antworten belohnt“, sagt sie. Ab sofort werden im Kreis Düren wieder Unternehmen gesucht, die ebenfalls auf der Suche nach guten Antworten sind, ob als Gründer oder im Bereich Wachstum.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert