Weihnachts-Aktion: Die Region spendet 1707 Schuhkartons

Letzte Aktualisierung:
9353640.jpg
„Weihnachten im Schuhkarton“: Kinder aus aller Welt freuen sich über die Geschenkpakete auch aus dem Dürener Raum.

Kreis Düren. Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ freut sich über die große Resonanz im Kreis Düren. Insgesamt 508.217 bedürftige Kinder in Moldawien, Bulgarien, Georgien, Polen, Rumänien, Weißrussland, in der Slowakei, der Mongolei, in den Palästinensischen Gebieten und anderen Ländern wurden in der Weihnachtszeit mit einem Weihnachtspäckchen aus dem deutschsprachigen Raum überrascht.

Gesammelt wurden die Schuhkartons in Deutschland, Südtirol, Liechtenstein und Österreich. 1707 Schuhkartons kamen im Dürener Umkreis zusammen.

Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ gehört zur weltweit größten Geschenkaktion „Operation Christmas Child“. Seit 1996 sind 6,5 Millionen Kinder aus dem deutschsprachigen Raum beschenkt worden, weltweit sind es über 110 Millionen.

Die evangelisch-freikirchliche Gemeinde Düren-Nord als Hauptsammelstelle im Dürener Raum macht seit dem Jahr 2000 bei dieser Aktion mit und hat seitdem 27686 Schuhkartons gesammelt und weitergegeben.

Im Jahr 2005 durfte eine der Mitarbeiterinnen der Sammelstelle, Ursula Wiedem aus Ellen, zu den Verteilungen in Serbien reisen und sich vor Ort davon überzeugen, wie die verantwortlichen Mitarbeiter der Berliner Organisation „Geschenke der Hoffnung“ die Verteilungen in Zusammenarbeit mit den örtlichen Verantwortlichen durchführen. Begeisterung über die Freude der Kinder und Betroffenheit über die Zustände in den Ländern hielten sich die Waage.

Der Dank

Die Kirche bedankt sich nun bei allen Päckchenpacker und Spender, an alle, die in irgendeiner Form zum Beispiel bei Schulen, Kindergärten, Institutionen und Unternehmen, die getreu jedes Jahr wieder mitmachen, an alle Apotheken und Privatpersonen, die im Dürener Kreisgebiet die Kartons als Annahmestellen entgegennehmen, um den Spendern die Wege so kurz wie möglich zu machen.

Besonders hervorzuheben sind in diesem Jahr die Schüler des Berufskollegs Nelly Pütz, die unter Anleitung der Schülersprecherin Julia Zachos 34 Schuhkartons liebevoll gepackt haben. Wer die Abgabefrist verpasst hat, kann die Aktion gerne finanziell unterstützen, da noch nicht genügend Geld eingegangen ist: Spenden werden auf Konto Nr. 104102 bei der Postbank Berlin (BLZ 10010010) unter dem Verwendungszweck 300500/Weihnachten im Schuhkarton erbeten. Ebenso gibt es auch auf der Seite www.geschenke-der-hoffnung.org ein sicheres Online-Spendenformular. Seit Ende Dezember sind auf der Website erste Fotos, Berichte und Videos der Verteilungen veröffentlicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert