UWG fordert Rückkehr zu Kita-Gebühren

Von: ja
Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Während CDU und FDP in ihrer Koalitionsvereinbarung beschlossen haben, nach dem ersten nun auch das zweite Kindergartenjahr im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes (außer Stadt Düren) beitragsfrei für die Eltern zu gestalten, will die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) die Beitragsbefreiung komplett abschaffen.

Aufgrund der finanziellen Lage aller kreisangehörigen Kommunen und des Kreises Düren hält es die UWG für unverantwortlich, das erste und zweite Kindergartenjahr für alle Kinder beitragsfrei zu gestalten, ohne das Einkommen der Eltern zu berücksichtigen.

Um jedoch Familien und Alleinerziehende mit geringem Einkommen nicht zusätzlich zu belasten, soll die Beitragsstaffel überarbeitet und die Einkommensgrenze für die Beitragsbefreiung angehoben werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert