Überholmanöver misslingt: Vier Verletzte

Letzte Aktualisierung:

Hambach. Am frühen Samstagabend kam es auf der L264 (Tagebaurandstraße), in Höhe der Ortslage Hambach, zu einem folgenschweren Überholmanöver, bei dem vier Personen verletzt wurden.

Gegen 18:30 Uhr wollte ein 38-jähriger Korschenbroicher mehrere vor ihm fahrende Fahrzeuge, die hinter einem Traktor herfuhren, überholen. Weil ihm während des Überholvorgangs ein Fahrzeug entgegenkam, musste er sein Auto abbremsen und sich wieder in die Fahrzeugschlange einordnen. Diesen Wiedereinordnungsvorgang bemerkte ein ihm folgender Autofahrer zu spät. Der 21-Jährige aus Jülich fuhr auf den Wagen des Korschenbroichers auf.

Durch den Zusammenprall wurden beide Fahrzeugführer, sowie die beiden Kinder im vordersten Fahrzeug leicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 8000 Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Düren, unter 02421/9495200, in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert