„The Soul of Dance Company“ sammelt vier Europameistertitel

Letzte Aktualisierung:
12570442.jpg
Die Tänzerinnen der „Soul of Dance Company“ überzeugten auch in Amsterdam.

Düren/Amsteram. An den „West European Championships in Urban-, Street-, Pop- and Stagedance“ der World Artistic Dance Federation in Amsterdam haben auch die Tänzer und Tänzerinnen der „The Soul of Dance Company“ des Dürener Turnverein 1847 unter der Leitung von Coach Petra A. Budinger teilgenommen. In fünf verschiedenen Disziplinen tanzten die Dürener in Amsterdam um die Titel.

Auf den Weg nach Amsterdam machten sich Nele Franzen (12), Paula Erdem (15), Frida Erdem (12), Lara Mees (13), Ester Ejlli (12), Viktoria Schmitz (17), Celine Bürger (12), Lucas Sülzen (13) und Sarina Sülzen (12). Zu dem straffen Wettbewerbsprogramm nutzte das Team noch die Chance, bei bekannten Choreographen wie Tina Landon (USA, Jazz Pop Funk), Alleyne Dance (Großbritannien, Modern Contemporary, Dynamics) sowie den Niederländern Roy Jonathans (Urban Pop) und Alexander Zhembrovskyy (Ballett) Unterricht zu nehmen.

Der Fleiß der vergangenen Monate sollte belohnt werden: Auf Platz eins tanzte die Junioren Contemporary Small Group „Speechless“ mit Nele Franzen, Paula Erdem, Ester Ejlli, Lara Mees, Celine Bürger und Sarina Sülzen. Platz eins gab es auch für die Jazzdance Small Group „Fame“ in gleicher Besetzung. In der Junioren Showdance Small Group gewannen die Mädels dann mit Verstärkung von Lucas Sülzen ebenfalls den Titel.

Platz zwei und drei ging in der Junioren Discodance Kategorie an Nele Franzen und Ester Ejlli bei den Junioren, bei den Adults gewann Viktoria Schmitz den Titel. Den Titel im Showdance Duo Junioren gewannen Lucas und Sarina Sülzen mit der Choreographie „At the beginning“. Platz drei im Showdance Junioren Solo ging an Ester Ejlli mit der Choreographie „Journey to the past“.

„Es war ein sehr erfolgreiches und lehrreiches Wochenende für uns, ich bin sehr stolz auf alle“, so Trainerin Budinger. Während der Sommerferien bereiten sich Tänzer und Tänzerinnen auf die nationale und internationale Saison vor, die im September beginnt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert