Spezialisierte Diebe? Unbekannte stehlen Radlader

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Radlader Symbol Thomas Frey/dpa
Die Diebe haben unter anderem einen gelben Radlader der Marke Liebherr gestohlen. Symbolbild: Thomas Frey/dpa

Düren/Jülich . Eine Werkstatt und eine Baustelle im Kreis Düren haben bislang unbekannte Täter am vergangenen Wochenende ins Visier genommen. In der Werkstatt wurden mehrere geparkte Lastwagen leer geräumt, auf der Baustelle wurde ein Radlader im Wert von 15.000 Euro gestohlen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Laut Polizeibericht wurde den Beamten zunächst der Einbruch in die Kfz-Werkstatt in Birkesdorf gemeldet. Hier hatten sich die Diebe zwischen 12.45 Uhr am Samstag und 7.30 Uhr am Montag das umzäunte Gelände in der Schüllmühle begeben. Die nicht verschlossenen und auf dem Gelände geparkten Lastwagen wurden durchsucht und leer geräumt. Parallel dazu hatten sie auch noch einen Lagerraum aufgebrochen.

Mit zahlreichen Werkzeugen und Werkzeugmaschinen flüchteten die Täter schließlich. Der insgesamt entstandene Schaden beträgt knapp 1000 Euro.

In einem ähnlichen Zeitraum wandten sich die Unbekannten einem Baustellengelände in Kirchberg zu. Hier gelang es den Tätern, einen Radlader im Wert von 15.000 Euro vom Bereich in der Wymarstraße zu stehlen. Ob sie dabei mit dem gelben Fahrzeug des Herstellers Liebherr, Modell 510, weggefahren sind oder diesen aufgeladen und abtransportiert haben, ist derzeit noch unklar.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise auf die Diebe oder das Diebesgut geben können, sich unter der Telefonnummer 02421/949-6425 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert