Kreis Düren - Prosit Neujahr: Mit 2,22 Promille hinterm Steuer

Prosit Neujahr: Mit 2,22 Promille hinterm Steuer

Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Drei Autofahrer, die sich trotz Alkoholkonsums ans Steuer gesetzt haben, hat die Polizei am Neujahrstag erwischt. Ein 34 Jahre alter Nörvenicher wurde mit 1,26 Promille aus dem Verkehr gezogen.

Ein 58-Jähriger aus Hürtgenwald wurde mit der traurigen „Schnapszahl“ von 2,22 Promille in Kleinhau gestoppt. Einem Zeugen war der Fahrer des Klein-Lkw auf einem Parkplatz aufgefallen. Als der Mann zu einem Geschäft torkelte, sprach ihn der Zeuge an. Geistesgegenwärtig nahm er die Fahrzeugschlüssel des Hürtgenwalders an sich und informierte die Polizei.

Bei Niederzier-Berg ist in der Neujahrsnacht ein 30-jähriger Dürener von der L 12 abgekommen. Der Mann hatte keinen Führerschein, dafür aber 1,1 Promille im Blut, wie der Alcotest ergab. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Unfallhergang machen können. Hinweise bitte unter Telefon 02421/9496425.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert