Polizei klärt Metall-Diebstahlserie auf

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Langerwehe/Inden/Eschweiler. Er kam mit dem Fahrrad und schraubte wertvolle Kupferfallrohre ab, die er anschließend an unterschiedliche Schrotthändler verkaufte. So ist ein Metalldieb aus Eschweiler in den vergangenen beiden Monaten etwa 30 Mal vorgegangen.

In der Nacht zu Samstag, 18. Januar, wurde der 31-Jährige bei einem erneuten Diebstahlversuch allerdings gestört - vom Hauseigentümer. Dieser informierte die Polizei, die den Verdächtigen im Rahmen der eingeleiteten Fahndung kontrollierte. Weil die Beamten Amphetamine bei ihm fanden, wurden weitere Ermittlungen eingeleitet, obwohl der Mann zu diesem Zeitpunkt nicht direkt mit der Diebstahlserie in Verbindung gebracht werden konnte.

Durch weiterführenden Ermittlungen verdichteten sich jedoch die Hinweise auf den Mann aus Eschweiler, der bei einer späteren Vernehmung dann insgesamt 30 Straftaten gestand.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert